Frage von Taner03, 212

Vom Chef kündigen lassen?

Moin Undzwar arbeite ich seid einem Jahr in einer geoßraum Diskothek als sicherheitsmitarbeiter, doch in den letzten Monaten wurde das Kollegium so schlecht und Moral ganz tief .. Dadurch bekomme ich ess Störungen Schlaf Störungen und nur schlechte Laune! Ich will Aus dieser Firma raus und da nie wieder hin .. Wie bekome ich das hin das mein Chef mich kündigt? Damit ich alg bekomme und mein Leben und meine Gesundheit wieder auf die Reihe bekomme ?

Antwort
von Walljet, 160

Such Dir einfach in einer vernünftigen Firma einen neuen Job und kündige Deinem Chef mit erhobenen Hauptes. In die Arbeitslosigkeit zu fliehen ist doch eigentlich wie eine Totalaufgabe. Sicherheitsfirmen gibt es wie Sand am Meer. Da findest Du sicherlich was vernünftiges.

Wenn Du krank bist, melde Dich einfach auf unbestimmte Zeit krank und lass Dich von einem Arzt wieder fit machen. Diese Zeit nutzt Du dann...

Kommentar von Taner03 ,

Danke da hast du wieder recht ich will komplett aus der Sicherheit raus ich will.. 

Ja krank machen aber du weißt sicherlich das nach std gezahlt werden ist man krank hat man nur noch ca. 50% des Gehaltes das geht auf Dauer nicht gut 

Ich will eine neue Ausbildung machen bin ziemlich jung .. 

Kommentar von Walljet ,

Dann such Dir jetzt eine Ausbildungsstelle, die vermutlich im August/September beginnen wird. Deinem zukünftigen Ausbildungsbetrieb schlägt Du vor bis dahin ein bezahltes Praktikum zu machen. Ggf. schlägt Du so zwei „Fliegen mit einer Klappe“ und wenn das Geld nicht reicht, kannst Du Abends oder am Wochenende noch kellnern gehen.

Antwort
von DerHans, 82

Du suchst dir einen neuen Job, und kannst dann fristgerecht kündigen.

So ist das im normalen Leben.

Antwort
von mLohnsteuer, 117

Sich vom Arbeitgeber kündigen lassen ist besser als selbst kündigen. Erst mal klar! Das weißt Du sicher auch.

ALG zu beziehen ist nicht das beste, aber wenn die Gesundheit drunter leidet und Dich belastet, würde ich Dir vorschlagen, einfach öfter zu spät kommen, damit Dein Chef Grund hat, Dir zu kündigen. 

Vielleicht mahnt er Dich auch erst ab, aber spätestens nach der 3. Abmahnung folgt die Kündigung. So sieht es das Gesetz vor!!

Schau aber auch bald, dass Du was Besseres findest!!

Viel Glück!

Kommentar von Vollhorst123 ,

nein, ne kündigung wegen fehlverhalten kommt nicht gut an...

Kommentar von Taner03 ,

Danke schön :) hab schon 3. Abmahnungen aber ich komme nicht daraus .. Also eher gesagt 2 mündlich und eine schriftlich ..  Ich mache schon so vieles ich habe jetzt überlegt einfach mal ein Vorschlag Richtung Gründung von Betriebsrat zu machen diese Firma ist ziemlich groß ich glaub dann kickt er mich sofort 

Kommentar von mLohnsteuer ,

ja gute Idee!! Das ist unbeliebt bei AG....

Antwort
von DODOsBACK, 88

Du willst alles, aber du willst nichts dafür tun! Du könntest schon morgen bei einem Dutzend Zeitarbeitsfirmen anfangen. Dich (erst mal) krankmelden. Zum Arbeitsamt gehen und über deine "Zukunft" sprechen. Über ein FSJ/ BuFDi nachdenken...

Ist dir das nicht gut genug? Oder einfach nur zu anstrengend? Tja, werd erwachsen! Das Leben ist kein Wunschkonzert!

Übrigens: auch bei 3 Monaten Sperre wird man dich nicht verhungern lassen! Wenn du selbst keine Ersparnisse hast, bekommst du zumindest Sozialhilfe, deine Wohnung wird weitergezahlt und die Krankenkasse auch...

Kommentar von Familiengerd ,

Die abschätzigen Wertungen sind als bloße unsachliche Polemiken völliger Unsinn!

Antwort
von Johannisbeergel, 96

Bewirb dich doch jetzt aus sicherer Anstellung woanders. Security wird doch derzeit überall gebraucht und das in steigendem Maße: wachsende Taschendiebstähle, Probleme in Flüchtlingsheimen, Probleme im Nachtleben...

Kommentar von Taner03 ,

Nie wieder in der  Sichehitsbranche.. Will aus dieser sch** raus .. Mache fast meine 70 std in der Woche .. Flüchtlingsunterkunft + Diskothek .. Sonst kommt man nicht an Geld .. 

Antwort
von CocoKiki2, 95

es ist schon traurig, dass chefs einem mitarbeiter kündigen "dürfen" aber andersrum nicht.

rede mit deinem chef, sag ihm klipp und klar wie die sache ist und frag ihn danach gekündigt zu werden. er hat ja schließlich nichts zu befürchten und seine existenz wird ja nicht bedroht.

Kommentar von Walljet ,

Das sagt sich aus Arbeitnehmer immer leicht. Die Existenz des Chefs ist mit dem Wegfall oder einer verminderten Arbeitsleistung bei Demotivation der Mitarbeiter auch unter Umständen bedroht. Jetzt könnte man sagen, der Chef ist doch alleine schuld, wenn die Mitarbeiter nicht performen. In der Realität ist die Sache dann aber meistens komplizierter.

Kommentar von CocoKiki2 ,

jetzt mißte aber mit zweierlei maß.

Kommentar von Taner03 ,

Unter bezahlt an der Tür ... 

Keine vernünftige Ausrüstung alles selber kaufen .. Keine vernünftige Planung einfach alles sch ... Es werden Menschen eingestellt an der Tür ohne Durchsetzungsvermögen... Oder körperliche Fitness letztes Jahr Sommer hat er wohl den Geist auf gegeben für diesen Schuppen 

Kommentar von CocoKiki2 ,

du mußt dich nicht rechtfertigen, du bist erwachsen und weißt selber was du tust. mal abgesehen davon, dass die existenz eines menschen mehr wert ist als die existenz einer firma....MAL ABGESEHEN DAVON, dass ich keine firma kenne die es nicht geschafft hätte aufgrund des wegfalls eines mitarbetiers, sei es durch krankheit oder durch kündigung.

Antwort
von illerchillerYT, 97

Kündige doch selber?

Kommentar von Vollhorst123 ,

dann bekommt er aber ne 3 monatige Sperre !

nein, er sollte mit dem chef reden oder krank-machen

Kommentar von Grautvornix ,

Das stimmt nicht, wenn die Kündigung begründet werden kann muss es keine Sperre geben. Er Kann zum Arzt gehen und sich auf Grund der beschriebenen Symptome Behandeln lassen, erstmal Krankschreiben lassen, und dann ist dies für eine spätere Begründung aktenkundig. Zwischenzeitlich was neues suchen.

Kommentar von DerHans ,

Wenn er seine Arbeitslosigkeit selbst herbei führt, steht ihm auch kein sofortiges AlG zu. Das gilt selbstverständlich auch für eine provozierte AG-Kündigung.

Kommentar von Taner03 ,

Wenn ich kündige bekomme ich eine drei monatige Sperre vom Amt 

Ich finde zurzeit nichts Neues was ich machen will 

Kommentar von DerHans ,

Du möchtest also lieber einen Urlaub einlegen. 

Dafür ist die Arbeitslosenversicherung aber nicht gedacht.

Kommentar von illerchillerYT ,

hmm:/ schlechtes verhalten fällt auch raus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community