Frage von Jdermaechtige, 123

Vom Arzt abgewimmelt?

Hallo Leute,
ich hatte bereits geschrieben das ich schmerzen in der rechten Seite habe da wurde mir geraten geh ins KH. Da ich dort ein Praktikum mache ging ich nach der Arbeit hin. Ich kam hoch und log das mein Hausarzt mich geschickt hätte. Ich würde in einen Raum geführt und mir wurde gesagt warte. Die Tür war zwar geschlossen, trotzdem hörte ich aber wie die Empfangsdame alles berichtete und er dann genervt antwortete wer denn Bereitschaft hätte oder sowas. Sie erwähnte natürlich auch meine Blinddarm Op im Oktober. Ich glaube dem hat das gar nicht gefallen:/ er kam rein und machte einen Ultraschall und war total unfreundlich:/ er hat meinen Speck voll eingequetscht :D ich hab ihn dann ein wenig zu gelabert usw:/ aber total Abweisend. Nach dem er auf den Ultraschall nichts gesehn hat, hat er mich angetastet:/ daraufhin meinte er gehen sie zum Frauenarzt und an der Blinddarm op liegt nichts da ist alles ok und Tschüss. Mehr hatte ich nicht von dem:/ im Anhang ist ja noch ein Bild vllt wisst ihr was das sein könnte:/  jetzt meine Fragen:
Was könnte mir Schmerzen bereiten?
Darf der Arzt mich überhaupt so abwimmeln?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Jdermaechtige,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Arzt

Antwort
von Matahleo, 56

Hallo,

ich frag mich gerade, warum du lügst, dass dich dein Hausarzt geschickt hat. So ein Blödsinn, aber gut, schon passiert.

Wenn du weiterhin Schmerzen hast, und eh im Krankenhaus ein Praktikum machst, kennst du denn dann noch niemanden, den du einfach mal fragen kannst, der näher an dir dran ist und auch mal hinsehen kann und eine entsprechende Ausbildung hat?

Es ist natürlich besch.... wenn dich der Arzt so abkanzelt, aber das kann schon mal passieren. Wenn du dich wirklich mies behandelt fühlst, dann kannst du dich bei seinem Vorgesetzten oder über die Kassenärztliche Vereinigung beschweren. Ob das gerade empfehlenswert ist, wenn du alles mit einer Lüge angefangen hast, ich weiß nicht.

Geh zu deinem Hausarzt und lass es ansehen, oder geh zu  deinem Gyn und lass es ansehen.

Irgendwo wirst du dich ja gut aufgehoben fühlen oder?

LG Mata und gute Besserung

Kommentar von Jdermaechtige ,

Naja war nicht direkt gelogen sondern eher ne Empfehlung vom Hausarzt geh mal hin wenns nicht besser wird hätte halt keine Überweisung deshalb nenn iChs gelogen weil er am Ende davon nichts wusste

Kommentar von Matahleo ,

O.k., das ist wieder was anderes, wäre also gar nicht nötig gewesen.

Was hat denn dein Hausarzt gesagt? Hast du von ihm keine Diagnose bekommen?

Und der Arzt im KH, wenn der einen Ultraschall gemacht hat, hast du da drauf was gesehen?

Es kann natürlich sein, dass, wenn du eine Blinddarm OP hattest, du noch Narbenschmerzen hast.

Manchmal hilft bei schmerzenden Narben wenn man regelmäßig mit leichtem Druck eine Narbensalbe einreibt, ersatzweise jede andere fettreiche Salbe um das Narbengewebe geschmeidiger zu machen.

Probier das doch mal über einige Tage aus und schau, ob sich was bessert.

Jeden Tag massieren, keine Wunder erwarten, braucht schon ein zwei Wochen, bis sich was tut.

LG Mata

Kommentar von Jdermaechtige ,

Und vor 2-3 Wochen hatte ich nen entzündungswert von 165 im Blut und nach dem 3 Krankheitstsg bekam ich die Schmerzen:/ ich war auch in der Zeit beim Frauenarzt und die hat nichts gesehn..

Kommentar von Matahleo ,

Nun, wenn dein Entzündungswert zu hoch war, dann solltest du vielleicht deinen Hausarzt kontaktieren und darum bitten, noch mal eine Blutuntersuchung zu machen, damit die Schmerzen endlich abgeklärt werden können.

Wenn diese sich schon seit 2 - 3 Wochen hinziehen, dann ist das nicht in Ordnung.

Leider muss man heutzutage oftmals ein sehr mündiger Patient sein und seinem Arzt sagen, was man gerne hätte. Probier das doch mal aus, wobei die Narbenmassage noch immer gut wäre.

LG

Antwort
von LiselotteHerz, 54

Er war schroff, aber er hat dich untersucht und vermutet eine gynäkologische Ursache.

Ärzte in Krankenhäusern arbeiten zum Teil mehr als 10 Stunden am Stück. Da darf man als Arzt auch mal fragen, wer eigentlich Dienst hätte und auch mal weniger freundlich sein. Lilo

Kommentar von Jdermaechtige ,

Ich kanns nachvollziehen, echt:/ ich weis wie viel er arbeitet wir haben 5 Ärzte Fürs KH :/ aber mich so zu behandeln..als würde ich simulieren..

Kommentar von LiselotteHerz ,

Was hast Du eigentlich für Beschwerden?

Antwort
von xbaaamx, 21

Ich kann nicht genau erkennen wo du auf dem Bild genau hinfasst :D
Aber sollte es die Leiste sein, könnte es auch eine Zyste oder sowas sein und sowas sieht der Frauenarzt..

Antwort
von ela483, 55

Nun ja, wenn du eine gute Untersuchung haben möchtest, dann hilft da die Darmspieglung. Vielleicht liegt das ja wirklich an deinem Darm, auch wenn man nichts aufm Ultraschall erkennen konnte. Das wäre so meine Empfehlung. 

Antwort
von Chefelektriker, 46

Wieso abwimmeln,er hat Dich doch untersucht,aber nichts gefunden.

Kommentar von Jdermaechtige ,

Woher kommen die Schmerzen? Ich kann nicht mal schlafen weile beim einatmen weh tut und es schlimmer wird. Also einbilden tue ich mir das nicht:/ hätte vllt auf eine nähere Untersuchung gehofft um nen Grund zu finden

Kommentar von Chefelektriker ,

Dann gehe zum Hausarzt,dort hättest Du gleich hingehen sollen,anstatt den Ärzten im KH was vorzulügen.

Kommentar von Latexdoctor ,

Es gibt soviele möglichkeiten woran es liegen kann, dass du Schmerzen im Unterleib hast, dass es unmöglich ist hier darauf zu Antworten.

Ich kann dir eine Liste erstellen, mit allen möglichkeiten, aber die wird nicht kurz sein und dir nicht helfen !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community