Frage von Seline497,

Volumenberechnung Zylinder

Volumenberechnung Zylinder Radius: 22.5 cm. Höhe: 45cm. Wie viele Kubikmeter sind das? Danke

Ein Hinweis zur Frage Support

Liebe/r Seline497,
 

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.


Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.


Vielen Dank für Dein Verständnis!



Herzliche Grüsse

Franz vom gutefrage.net-Support

Antwort von syncopcgda,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Durchmesser im Quadrat mal Pi (3,14) - geteilt durch 4 mal Höhe. Um das mal als Text zu schreiben.

Kommentar von killerrj8,

Wo in drei teufels namen hast du gelesen , dass man den Durchemsser quadrieren muss ???

Antwort von Flugmaus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei der Volumenberechnung von Zylindern wird die Grundfläche mit der Höhe multipliziert

Wenn Du den Radius kennst, kannst Du die Grundfläche, also den Flächeninhalt vom Kreis ausrechnen. PI ist eine Konstante 3,14159265... geht endlos weiter ist eine irrationale Zahl.

Auf dem Taschenrechener ist die Zahl aber einprogrammiert

A = PI * r²

Damit ist

V = PI * r² * h

 

Kommentar von syncopcgda,

V = D^2 mal Pi / 4 mal h !

Antwort von olsen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

V= G*h

Antwort von ferit78957895,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Als erstes musst den Flächeninhalt der Grundfläche ausrechnen(das ist der Kreis)

formel:pii mal r(quadrat)

dann dies einfach mal die höhe!

das ergebniss ist dann:71569,40764 cm(hoch3)

bitte daumen hoch

Kommentar von syncopcgda,

Nicht r^2, sondern D^2, oder 2r^2.

Kommentar von ferit78957895,

ähh ne!!! ganz sicher net

Kommentar von syncopcgda,

Aber ganz sicher!

Kommentar von killerrj8,

ganz sicher nicht lol d = durchmesser brauch man nicht mehr zu quadrieren

Kommentar von Seline497,

vielen dank, in kubikzentimeter auszurechnen habe ich es auch schon geschafft aber ich sollte es im kubikmeter wissen muss man da einfach 6 stellen schieben oder es anders ausrechnen? Danke

Kommentar von ferit78957895,

ergebniss ist dann:0,07156940764m8hoch3)

Kommentar von Seline497,

Super! danke...!!:D

Antwort von Taylorpicker,

Sei nicht so faul und rechne selber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community