Vollzeit arbeiten und trotzdem Steuern nachzahlen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

   Find das irgendwie komisch weil alle meine Freunde die auch ca. ein halbes Jahr im Ausland Vollzeit arbeiten, dafür das andere halbe Jahr nix tun, Geld rauskriegen. 

Da liegt schon mal ein Unterschied, weil Du immer gearbeitet hast.

1. Hast Du Deinen Wohnsitz behalten, als Du in Österreich gearbeitet hast?

2. Hast Du Deinem Österreichischem AG eine "Ansässigkeitsbescheinigung" vorgelegt?

3. Wo hast Du das Arbeitslosengeld bezogen? "D", oder "A" ALG I unterliegt dem Progressionsvorbehalt.

Es sind einfach zu viele Variationen möglich, als dass man es einfach beantworten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mone1988
26.11.2015, 03:12

zu 1. Wohnsitz war in Deutschland

zu 2. Was versteht man unter einer "Ansässigkeitsbescheinigung"?

zu 3. Arbeitslosengeld habe ich in Deutschland bezogen.

Und wie wird in Deutschland eigentlich die zu zahlende Lohnsteuer errechnet? oder gibt's da einen festen Satz?

Fragen über Fragen

Danke für die schnelle Antwort :)

0