Vollzeit arbeit aber ich bekommen hartz iv?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich verstehe deine Frage nicht ganz. Du arbeitest Vollzeit aber bekommst nur 150 € im Monat? Das kann ich mir nicht so ganz vorstellen, aber wenn das so ist, dann hast du meines Wissens nach Anspruch auf HartzIV. Der Freibetrag liegt momentan glaub etwas über 100 €, aber wenn du mehr verdienst, heißt das nicht, dass du direkt gar kein HartzIV mehr bekommst, sondern einfach etwas weniger. Geh am besten mal zum Jobcenter, da bekommst du alle nötigen Infos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cira062013
25.01.2016, 17:09

acso. ich arbeite jetzt ganz normal vollzeit.aber nicht genug monatlich lohn.ich bekomme hartz iv ich habe nochmal mini job gefunden bis 150 euro . jetzt jobcenter 150 euro wenig zahlen oder nicht.

0

Deine Frage ist wirklich sehr unklar. Vollzeitarbeit bedeutet, dass du 8 Stunden täglich arbeitest, also mindestens 5 Tage die Woche = 40 Stunden in der Woche. Nehmen wir einmal an du bekommst 8,- Euro Stundenlohn würdest du ja einen Bruttolohn von über 2500,- Euro monatlich erhalten, bleiben dir netto, also bar auf die Hand, noch 1600,- Euro. Kommt auch darauf an, ob du Familie hast usw. Natürlich gibt es dann kein HartzIV mehr. Auch nicht, wenn du vielleicht nur 1000,- Euro monatlich verdienst, weil damit deine Grundsicherung gedeckt werden kann, d.h. als Einzelperson kannst du davon Essen und Miete und Nebenkosten bezahlen. Hast du eine Familie, vielleicht auch noch eine größere, also ein Frau und viele Kinder wird noch etwas anders gerechnet werden können. Aber um dazu etwas sagen zu können, brauchte ich Zahlen, z.B wieviel du wirklich verdienst, wie hoch deine Miete ist, wieviel Kinder, welche Stadt und, und, und... Das Wort "Freibetrag" gibt es. Das heißt du bekommst HartzIV und verdienst trotzdem etwas dazu, z.B. 150,- Euro. Das Jobcenter muss das wissen, weil dein Einkommen vom ALGII abgezogen wird, also du kriegst weniger. 100,- Euro sind frei, werden nicht berechnet. Von dem Rest 50,- Euro darfst du auch noch 20% behalten, also 10,- Euro. Die restlichen 40,- Euro werden als Einkommen berechnet, werden vom ALGII abgezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung