Frage von TheCube, 59

Vollwaise und Volljährig?

Wenn man Volljähirig ist und man beide Eltern verliert, wie sieht es dann aus, erbt man dann als Kind automatisch das Haus, das Geld vom Konto und noch andere Sachen auch wenn es kein Erbvertrag gibt?

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 12

Ja. Sofern es kein Testament gibt, erben die Kinder des Erblassers und ggf. die Ehefrau. u.U., d.h. wenn man noch in der Schule / Ausbildung / Studium ist, besteht auch ein Anspruch auf Waisenrente.

Antwort
von LukeLT, 22

bei mir in österreich und auch in deutschland gibt es soweit ich weiß eine "gesetzliche Erbfolge"
(diese tritt wie von dir beschrieben inkraft, wenn kein Erbvertrag und kein Testament errichtet wurde)

An erster stelle dieser Erbfolge treten dann die Kinder der verstorbenen
also (je näher verwandt mit der verstorbenen person desto größer die Erbwahrscheinlichkeit.

hat man Geschwister, dann wird der anteil gerecht auf alle aufgeteilt.

MfG. Luke

Antwort
von Delveng, 24

Es gibt eine gesetzlich vorgeschriebene Erbreihenfolge. Die hat Vorrang vor jedem Testament.

Antwort
von wilees, 19

Alle beweglichen und unbeweglichen Güter, soweit Du Einzelkind bist und kein anderslautendes Testament vorliegt.

Antwort
von klaerchen1, 34

wenn du keine Geschwister hast, erbst du alles, dazu benötigt man keinen Erbvertrag bzw. Testament

Antwort
von Nirakeni, 23

Wenn du keine Geschwister hast, dann meiner Meinung nach: Ja. Wenn sie noch leben frag sie doch. Vielleicht haben sie ja auch ein Testament gemacht, das beim Notar liegt. Dann musst du einen Erbschein beantragen und das Testament erfüllen. Vielleicht soll ja der eine oder andere auch etwas bekommen.

Antwort
von alleswiiser, 17

Wenn du im Testament stehst, wirst du es sicher bekommen. Wenn du keine Geschwister hast, sowieso.

Antwort
von Fuchsma, 27

Wenn es kein Testament und keine Geschwister gibt, gehört alles dir.

Antwort
von Nijuura, 7

Selbst wenn es ein Testament gäbe, welches besagt , daß noch andere beim Erbe berücksichtigt werden , gäbe es noch einen pflichtanteil, der dir auf jeden Fall ausgezahlt wird. Gibt es kein Testament , gilt das was meine Vorredner schon gesagt haben.

Antwort
von ShinyShadow, 19

Als einziges Kind ist man alleiniger Erbe, wenn es kein Testament gibt, ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten