Frage von Maccc11, 55

Vollmond und schlaflosigkeit hängt das zusammen?

Liege im Bett, seit 3 Uhr. Bis jetzt. 5Uhr.

Das passiert oft aber hat meistens einen Grund. Heute nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Startrails, 18

Hallo,

nein, es gibt keinen Zusammenhang zwischen Vollmond und Schlaflosigkeit. Man führte Versuche mit mehreren Personen durch bei Vollmond, aber alle schliefen ohne Auffälligkeiten.

Voraussetzung ist natürlich, dass du dein Zimmer vernünftig abdunkelst. Tust du dies nicht, ist es bei Vollmond nachts draußen 7 mal heller als sonst und dadurch kann der Körper kein Melatonin ausschütten welches dich einschlafen lässt.

Antwort
von Spassbremse1, 15

Möglicherweise hat der Vollmond einen Einfluss auf manche Menschen.

Ebbe und Flut werden ja auch durch den Mond gesteuert, eventuell beeinflusst er auch einige Menschen - denn der Wassergehalt des Menschen beträgt ja immerhin 50 - 80% - je nach Lebensalter.

Antwort
von TheAllisons, 28

Vollmond und Schlaflosigkeit kommt bei manchen vor.

Kommentar von Maccc11 ,

Wie bekomme ich denn einen Vollmond?

Kommentar von TheAllisons ,

brauchst nur aus dem Fenster zu gucken, wach bist du ja schon.

Antwort
von Dxmklvw, 7

Zwischen Vollmond und Schlaflosigkeit besteht der selbe Zusammenhang wie zwischen Schlaflosigkeit und dem Umfallen einer Schaufel in China.

Wenn man nur fest genug glaubt, daß es Zusammenhänge gibt, dann entsteht der Zusammenhang zwischen Glauben und Schlaflosigkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten