Vollkornbrot macht ÜBERHAUPT NICHT länger satt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das kenne ich. Ich bin auch von weißem Brot länger satt als von Vollkornbrot.

Grundsätzlich muss man bei Ernährungstipps immer ausprobieren, ob sie für einen selbst funktionieren oder nicht. Sowieso ist das meiste, was wir über "gesunde Ernährung" zu wissen meinen, nicht durch saubere prospektive (und idealerweise sogar randomisierte) Studien abgesichert, sondern beruht auf Expertenmeinungen, und die wiederum kommen aus Beobachtungsstudien, nicht aus experimentellen Studien.

Chips, Schokolade und Döner als Schwerpunkt der Ernährung sind mit einiger Sicherheit nicht gesund, aber wenn du mit Vollkorn nicht zurechtkommst, lass es halt weg.

Du könntest mal Mischbrot/Graubrot probieren. Wenn du davon auch nicht satt wirst, iss wieder deine Brötchen. Du  bekommst auch so noch genug Ballaststoffe durch Obst und Gemüse.

Hier ist noch ein wirklich interessanter Artikel zum Thema "Gesunde Ernährung" und was wir darüber wissen und nicht wissen, zum Weiterlesen: http://www.brandeins.de/archiv/2014/alternativen/ernaehrungsmythen-vegan-vegetarisch-fleisch-zucker-gut-und-boese/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Vollkornbrot kenne ich.

Bringt nix, Weißbrot wie Brötchen sättigen wesentlich besser.

Wenn du besonders gesund essen willst, achte einfach darauf, gute Brötchen zu kaufen, etwa mit Roggenanteil, Dinkelbnrötchen und generell am besten von einem guten Bäcker. Schaden tun Brötchen nicht, das bissl Zucker macht nix, sondern ist sogar gut, besonders morgens.

Achte dann eher darauf, die Brötchen sinnvoll zu belegen. Anstatt dick Butter und Leberwurst, nimm lieber zB Salat und gekochten Schinken. Super lecker, gesund und sättigt genauso. Gibt noch mehr leckeren und gesunden Belag, da kommst du schon selbst drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich macht Vollkornbrot länger satt als die Weizenbrötchen. Dafür habe ich nach Vollkorn-Spaghetti schneller wieder Hunger als bei den normalen. Weiß auch nicht warum.
Ich würde an deiner Stelle auf das Brot etwas Eiweißreiches machen, Quark zum Beispiel. Oder du machst Rührei und isst dazu 1-2 Scheiben Vollkornbrot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher das du da wirklich vollkorn hast ? ( nein ich halte dich nicht für doof fals du das jetzt denkst)

es ist nämlich ein irtum das dunkle Brötchen oder brot  ( oder körnerbrötchen) aus vollkorn sind

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich vermute mal, das dein körper zucker und fett vermisst und du deshalb ständig hunger hast. das kenne ich nämlich.

da hilft nur hartnäckig sein und keine 8 scheiben vollkornbrot zum frühstück essen. dann gewöhnt sich dein körper daran, zum anderen würde ich tatsächlich zwischendruch einen apfel oder auch trockenobst ode rgemüse empfehlen, da hat de rmagen etwas zum arbeiten und der körper merkt, das er nicht hungert

zum anderen was verstehst du unter "bis zum nächsten essen warten"? wie oft ist du am tag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, bist du sicher das es ein Echtes Vollkornbrot ist und nicht nur ein Brot das so aussieht?

Du musst länger Kauen dann bist du eher satt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fubuki95
11.02.2016, 12:12

Bin mir ziemlich sicher eigentlich ... Vllt probier ich mal andere Marken aus 

0

Vollkornbrot gibt dem Körper mehr Nährstoffe und ist gesünder als Weizenmehlbrote. Das hat nicht mit Sättigung zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest dir die Brötchen genau anschauen! Manche nennen sich "Vollkorn" werden aber mit Malz nur gefärbt und Körner aufgeklebt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fubuki95
11.02.2016, 12:11

Es sind keine Vollkornbrötchen sondern Scheiben in einer Tüte , können sie auch "fake" sein ? Die Zutatenliste hört sich eigentlich recht gut an 

0
Kommentar von MancheAntwort
11.02.2016, 12:12

Nicht richtig gelesen (verstanden), aber geblubbert !

1

Du könntest dir dein Brot selber backen, dann weißt du genau, dass es auch wirklich ein Vollkornbrot ist. Oder du gehst zu einem richtigen Bäcker, von dem du weißt, dass er tatsächlich auch reines Vollkornbrot verkauft. Oder du isst Vollkornhaferflocken mit Naturjoghurt (und Früchten).

Ballaststoffreiche Vollwertkost sättigt eigentlich für längere Zeit. Liegt der "Fehler" vielleicht gar nicht an deinem Vollkornbrot sondern an anderen Bestandteilen deines Frühstückes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung