Vollhautnekrose Fußrücken?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Nekrose muss immer entfernt werden, damit sich das darunter liegende Gewebe erholen kann. Die Farbe zeigt dir nur an, dass das Gewebe gut durchblutet ist und das ist gut. Aber es dauert alles seine Zeit

Gute Besserung

Immer raus! Man denke an die Infektionsgefahr!


Bei uns im Heim wo ich mal gejobt habe, hatte einer mal eine, die so groß wie 5 Mark war und wollte sie partu nicht raushaben. Naja, zwei Tage später lag er mit dem Bauch oben.


Die erholt sich zwar langsam, aber immerhin.

Kommentar von Endt1
24.08.2016, 00:27

Ja klar, wenn man sie ewig drinnen lässt und dann noch alt und evtl. krank ist, dann ist natürlich die Gefshr einer Sepsis sehr groß.


Aber bei mir musste man ja warten, da die Nekrose noch im entstehen war, bis sie sich vollständig demarkiert. Ein sofortiges Entfernen hätte womöglich angrenzendes, geschädigtes Hautareal trotzdem absterben lassen und im Prinzip nichts gebracht.

Man muss ja auch bedenken, die Nekrose bei mir ist ja nicht durch Krankheit, alter oder aufgrund eines Infektes entstanden, sondern durch eine klare mechanische Verletzung der Haut.

Dadurch ist ja auch extrem unwahrscheinlich, dass sich nach Entfernung der demarktierten Nekrose einfach so eine neue Nekrose auftut. Das Gewebe ist ja gesund und nicht entzündet.


Aber die Angst begleitet einen trotzdem...

0

Was möchtest Du wissen?