Frage von ddd321, 59

Vollformat - Canon unter 2000€?

Was ist da zz zu empfehlen? Bereich: Landschaft, Wildlife, People

Antwort
von Kai42, 21

Empfehlung hin oder her. Unter 2000€ gibt es nur die 6D, mit Chance eine 5D Mark III und natürlich die 5D Mark II.

Nun aber ein paar Fragen zu deinen bevorzugten Bereichen:

Was genau meinst du mit People? Portrait? Dann kannst du sogar die 5D Mark I nehmen. Absolut geiles Rauschverhalten. Habe ich gerade aus Spaß als Test am Laufen.

Landschaft: Da reicht eine 6D locker. 5DIII halte ich dafür überzogen.

Wildlife? Das ist das spannendste. Was genau meinst du? Hund, Katze, Pferd bei Freunden und Bekannten? Tiere im Zoo? Oder wirklich wilde Tiere in Afrika, Asien oder wo auch immer? Wildvögel? Evtl. auch im Flug?

Da möchte ich meinen Vorrednern vehement widersprechen. Denn gerade dafür ist Vollformat genial. Du brauchst recht kurze Verschlusszeiten. Und du fotografierst selten bei knalligem Sonnenlicht, sondern eher morgens und abends zur Dämmerung. Und die Mischung aus relativ geringem Licht und kurzen Verschlusszeiten erfordern etwas höhere ISO-Werte. Und das ist dann per Moment, indem die Vollformat extrem punktet.

Zu den Objektiven. People nehme ich 35, 50, 85 und teilweise 135mm.

Landschaften 20, 24 und 35mm. In eigen Fällen aber auch das 24-70 Zoom und das 70-200 Zoom.

Wildlife für Hund, Katze, Pferd bei den Haltern vor Ort nehme ich 83 und 135. Aber auch das 70-200 Zoom. Für den Zoo das 200 und 300mm. Aber auch 90er und 180er Makro. Wildlife in der Natur das 300mm auch mit Telekonverter. Aber auch das 150-600mm.

Antwort
von MetalMaik, 35

Dafür würdest Du eine 6D oder gebrauchte 5D MK III bekommen. Aber wie sieht es dann mit Objektiven aus? Gute Objektive für Vollformatkameras sind meist sehr teuer und für Deine Fotografiebereiche bräuchtest Du schonmal mindestens drei verschiedene Objektive: Weitwinkel oder Ultraweitwinkel für Landschaft, Portrait Brennweite für People und Tele bzw. Ultratele für Wildlife. Würden also locker nochmal 2000,- bis 3000,- € für Objektive dazukommen. Kannst Dir natürlich auch eine gebrauchte 5D MK II kaufen, die gibt es schon um die 800,- € . Was die Bildqualität betrifft kann die 5D MK II locker mit der 5D MK III und der 6D mithalten. Wenn 2000,- Dein volles Budget sind würde ich aber eher nach einer APS-C Kamera + ordentliche Objektive schauen. Wäre jedenfalls sinnvoller als eine Vollformatkamera mit 'nem billigen Standard- oder Suppenzoom.

Antwort
von Chris201214, 41

Im wildlife würde ich eher auf APS C kamera wie zb die 7d empfehlen durch denn crop faktor kommst du deutlich näher ran und hast mehr geld für ordentliche objektive

Antwort
von Kuhkie, 35

Hier stellt sich mir als erstes die Frage welches Kamerasystem , welche Kamera du bisher benutzt ? 5D Mark III und EOS 6D sind mittlerweile 2 in Jahre gekommenen Kameras. Für Landschaft empfiehlt sich natürlich häufig das Vollformat aber auch APS-C Sensoren sind dazu genau so in der Lage wie Vollformat, von den Vor- und Nachteilen mal abgesehen. 

Ich würde mich an deiner Stelle mit der EOS 7D Mark II mal mehr auseinander setzten. Der Straßenpreis für den Body liegt bei momentan 1500-1700 Euro. 

Antwort
von Jerne79, 31

Bei Wildlife würde ich mir das Vollformat gründlich überlegen. Du bist auf Brennweite angewiesen, und die wird im VF richtig teuer, wo du am Crop schon mit einem bis 300mm-Tele was gebacken bekommst.

Antwort
von christl10, 14

Muss es eine Vollformat sein, dann nimm die EOS 6D, sonst rate ich zur APSC Kamera, der EOS 80D. 

Antwort
von DataWraith, 35

Alles was Vollformat hat. Also zB. die 6D oder eine 5DMkIII (die solltest gebraucht schon für ca. 1500 kriegen)

Antwort
von Smartdude, 20

Für Landschaft, People: 6D

Für Wildlife: Kein Vollformat

Kuck dir mal die 80D an (APS-C)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community