volle Erwerbsminderungsrente und trotzdem bekommt man eine Einladung vom Jobcenter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gehe hin und sage, dass du jetzt die volle Erwerbsminderungsrente hast, vielleicht sind deine Unterlagen nicht angekommen.

Eigentlich gehörst du dann in die Grundsicherung

http://www.hartziv.org/grundsicherung-im-alter-und-bei-erwerbsminderung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gannylein
06.10.2016, 19:43

nur die mit der teilweise Rentenbescheinigung haben die und dort drin würde angeblich stehen das ich bis zu 4 std arbeiten gehen könnte . Nur ebenahlt ich habe davon nix  bekommen also das Schreiben. Und dann kam noch 2 Wochen später die volle Erwerbsminderungsrente . und ab ende 09.2016 habe ich dann meine Rente auf dem Konto gehabt

0
Kommentar von huldave
06.10.2016, 19:50

Das ist anscheinend beim Jobcenter noch nicht angekommen, also erklärst du das bei deinem Termin.

0
Kommentar von huldave
06.10.2016, 20:32

Also du bist deiner Mitwirkungspflicht wirklich nachgekommen, von daher, gehe beruhigt dort hin, erkläre das nochmals und gut ist. Du hast volle Rente, da passiert weiter nichts wegen einer Arbeitsaufnahme.

1

Bei voller Erwerbsminderungsrente stehst du dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung. Vielleicht will der Sachbearbeiter dir genau das erläutern.

In Zukunft ist das originäre Sozialamt für deine Grundsicherung zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gannylein
06.10.2016, 19:12

nein er schrieb mir das :

vielen
Dank für die Information. Die Rentenzahlung ist hier bekannt, laut
vorliegendem Rentenbescheid handelt es sich um eine Rente wegen
teilweiser Erwerbsminderung. Aus diesem Grund ist ein Gespräch in der
Arbeitsvermittlung erforderlich.

Aber das war vorher also am .01.03.2016 - 31.08.2016 da war ich teilweise aber seit 09.10. bin ich voll Erwerbsminderun

0

So Heute war der Erfolg da gewesen, da mein Arbeitsvermittler nicht das neue Schreiben vom unseren Sachbearbeiterin bekommen hat . Bin ich jetzt ganz raus. Er wird auch alles erledigen, das ich ergänzene Sozialhilfe bekommen werde, da das Jobcenter nciht mehr für mich verfügbar ist. Nur komisch dies musste unsere Sachbarbeiterin machen . Habe ich total vergessen euch mit zu teilen das ich verh. bin und 1 Kind habe. Aber trotz allerdem musste unsere Sachbearbeiterin mir ein Schreiben schicken laut Arbeitsvermittler das ich ergänzte Sozialhilfe bekomme , dies war bis jetzt nicht der Fall gewesen und mein alter Arbeitsvermittler wird sich drum kümmern. Finde ich schön

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huldave
10.10.2016, 19:40

Super und danke für den Stern

0

Danke für eure Antworten werde da am Montag hin fahren mit Hausschlappen, da ich keine anderen Schuhe mehr anziehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermittlung in Beschäftigung musst du nur dann nicht mehr zur Verfügung stehen,wenn du eine volle dauerhafte Erwerbsminderung hast,dann würdest du ggf.Leistungen nach dem SGB - Xll vom Sozialamt bekommen,wenn deine Rente deinen Grundbedarf nicht decken würde und nicht mehr Leistungen nach dem SGB - ll vom Jobcenter !

Da du aber nur eine teilweise Erwerbsminderung hast,bist du noch arbeitsfähig und kannst mehr als nur 3 Stunden täglich arbeiten,deshalb bist du vom Jobcenter noch nicht weg.

Jetzt wird geschaut in wie weit man dich mich deinen Einschränkungen vermitteln kann.

Ist denn jetzt deine volle Erwerbsminderung dauerhaft oder nur befristet ?

Kann ja auch sein das er deine Unterlagen per Mail gar nicht erhalten hat.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gannylein
06.10.2016, 19:40

sie ist erst mal bis zum ende 08.2019 dann muss ich noch mal zur Untersuchung

0

wenn deine Rente befristet ist, ist ein Gespräch durchaus denkbar im Jobcenter.

zudem könnte es auch darum gehen, dass das Jobcenter nicht mehr für dich zuständig ist. denn Jobcenter zahlen Leistungen nach SGB II für die, die dem Grunde nach noch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stünden.

mit deiner Erwerbsminderungsrente tust du dies nicht mehr. dir stehen keine Leistungen nach SGB II mehr zu, sondern nur noch Grundsicherung nach SGB XII. und dafür ist nicht das Jobcenter zuständig, sondern das Sozialamt. das ist idR dem Landratsamt oder dem Stadtbüro zugeordnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung