Volle Auszahlung oder Auszahlung mit Zeitwert beim Rücktritt des Kaufvertrages?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist prinzipiell der gesamte Kaufpreis zu erstatten.

Zwei Jahre lange hatte man jedoch einen Nutzen von der Kaufsache - der ist zu vergüten. Ebenso gilt dies für den Kaufpreis - es gibt also streng genommen Zinsen.

Im Ergebnis läuft dies auf eine verringerte Rückzahlung hinaus. Über die Höhe des Abzuges wird man häufig streiten können. "Zeitwert" trifft die hier beschriebene Angelegenheit allerdings nicht.

Freue mich über Nachfragen und will stets gern wissen, wie ein Fall zu Ende geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bt1991
26.08.2016, 15:25

Um genau zu sein ging es um ein Samsung Galaxy Note 4 welches ich bei Saturn, November 2014 gekauft habe. Bis heute war es 3x beim Service wegen Hardwarefehlern und man hat beim 4. Fehler es zu Samsung geschickt, wegen einer Prüfung des fehlers. Gestern kam ne Mail das ich mit allen Reparaturscheinen und Kaufbeleg zur Saturnfiliale kommen soll. Als ich da war sagten die mir das ich entweder ein neues Gerät oder mein geld zurück kriegen soll. Also ab zur Handyabteilung und des denen sagen. Natürlich gab es nicht das gleiche Samsung aber hatte die Wahl zwischen einem ähnlichem Gerät oder Geld zurück und natürlich wollte ich mein Geld zurück verlangen. Aber der Mitarbeiter sagte das man nicht den vollen Kaufpreis zurückerstattet bekommt da das Gerät benutzt wurde und man durch den Zeitwert das ermitteln wolle. Im endeffekt wollte man mir nur 330€ geben aber konnte es mit langen gesprächen auf 456€ hochbringen. Habe ich ein recht auf den vollen Kaufpreis bei meinem Fall oder muss ich mich mit dem Geld zufriedengeben?

2
Kommentar von bt1991
26.08.2016, 19:52

Dann werde ich mich mit der Summe zufriedengeben und etwas sparen damit ich eins direkt vom Hersteller holen kann. Vielen Dank für die Hilfe :)

2

Was möchtest Du wissen?