Volksbank vs. Sparkasse?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sicher sind beide besser als die DEUTSCHE BANK

Sparkassen sind kommunale Einrichtungen, die dem Landkreis / der Stadt gehören. Immer die Kontoführungsgebühren vergleichen und nach unterschiedlichen Kontomodellen fragen

Volksbanken u.ä. sind Genossenschaftsbanken und gehören den Genossen, die jetzt aber Mitglieder heißen weil es sich nicht so schlimm anhört.

Bei einer Volksbank kannst Du Mitglied werden, dann zahlst Du eine Einlage mit der Du auch für die Bank haftest - wahrscheinlich musst Du den gleichen Betrag nocheinmal bezahlen wenn es plötzlich Deiner Volksbank dann sicher auch allen anderen Volksbanken schlecht geht.

Als Mitglied bekommst Du eine Dividende auf Deine Einlage und wenn Du Glück hast auch einen Nachlass auf die Kontoführungsgebühren. Aber anscheinend werden Mitglieder und Nichtmitglieder bei vielen Volksbank  absolut  gleich behandelt - somit gibt es keinen Vorteil bei einer Mitgliedschaft - nur Nachteile.

Geh mal zur Volksbank und frage nach den Kontogebühren, für Mitglieder bzw. Nichtmitglieder und entscheide dann. Kaufe da bloss keine Versicherungen, die Bankangestellten sind heute mehr oder weniger alle Versicherungsvertreter und verkaufen Dir die Produkte mit der besten Provision. egal ob Sparkasse oder Volksbank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man pauschal nicht sagen. Denn ist gibt hunderte verschiedenen sparkassen und Volksbanken. In dortmund ist beispielsweise die Volksbank besser als die sparkasse. (Beratung, kosten). Die Filialstrucktur ist von beiden in etwa gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt über 400 verschiedene Sparkassen und ebenso hunderte verschiedener Volksbanken.

Die einen sind ebenso sicher wie die anderen, aber die genauen Konditionen unterscheiden sich teilweise erheblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher sind beide.

Ich tendiere zur Sparkasse. Da gibt es einfach die meisten Filialen

Ich bin auch mit der Beratung zufrieden.

Was mir stinkt, aber überall so ist sind halt die Gebühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonCredo
12.02.2016, 21:32

... und von was bitte meinst Du bezahlen Banken ihre Filialen, Automaten und auch die Mitarbeiter? Das sind DIENSTLEISTUNGEN, die man da in Anspruch nimmt und keiner will umsonst arbeiten ... du auch nicht oder?

0
Kommentar von Rolf42
12.02.2016, 22:24

Ich tendiere zur Sparkasse. Da gibt es einfach die meisten Filialen

Gerade bei den Sparkassen ist aber derzeit ein starker Trend zur Ausdünnung des Filialnetzes mit entsprechenden Filialschließungen zu beobachten - und zwar sowohl in ländlichen Regionen als auch in Großstädten.

Im ländlichen Bereich scheint mir die Versorgung durch Volks- und Raiffeisenbanken besser zu sein.

0

Sparkasse, weil es nach wie vor fast die meisten Fillialen gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sparkasse. Viele Filialen vorhanden und die Beratung ist auch gut! (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
12.02.2016, 21:46

Die beraten nicht, sondern verkaufen.

0