Voliere Nymphensittich feuerverzinkt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Wellensittich83,

Die geeignetsten Drähte sind aus Edelstahl. Da diese aber meist sehr teuer und schwer zu finden sind, haben sich verzinkte Drähte im Massenmarkt durchgesetzt. 

An sich ist es richtig, dass Zink ungeeignet ist. Zink ist nämlich ein Schwermetall und kann zu Vergiftungen führen. Allerdings gibt es Möglichkeiten den Zinkdraht ungiftig zu machen. 

1. Die meisten Schwermetallvergiftungen entstehen durch Zinknasen am Draht. Diese werden von den Vögeln angeknabbert und verschluckt. Achte daher auf qualitativ hochwertige Drähte ohne Zinknasen.

2. Wenn du feuerverzinkten Draht gekauft hast, lass ihn erstmal etwas im Freien stehen bevor du ihn an die Voliere anbringst. Durch den Sauerstoff oxidiert der Zink und wird so unschädlich für die Vögel.

3. Um den Prozess zu beschleunigen, kannst du es auch mit Essigwasser abschrubben. Dadurch oxidiert der Zink noch schneller. Sobald der Zink oxidiert ist, brauch man sich keine Sorgen um Vergiftungen machen.

Der Draht den du angegeben hast, kann ruhig verwendet werden, wenn du die obigen Punkte beachtest. 

Ich habe den selben Draht auch verwendet und habe den Aufbau meiner Voliere unter dem folgenden Link festgehalten:

 

Vielleicht kannst du dir hierdurch einige Ideen einholen. Meinen Vögeln gefällt die neue Voliere und sie fühlen sich sehr wohl.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Ist dass gleiche verzinkt oder feuerverzinkt, dass knabbert er mit der Zeit ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung