Frage von Ayla98, 80

Vogelbaby gefunden was soll ich zu essen geben? Und was soll ich damit machen?

Ich und eine Freundin haben ein Küken gefunden. Wir haben es mit rein genommen. Wir haben es auf einen Schal gelegt und eine rotlichtlampe hingestellt jetzt wissen wir aber nicht was wir zu essen geben sollen. Danke schon mal im voraus.

Antwort
von Daniasaurus, 34

Hallo,

Ein jüngerer Vogel auf dem Boden ist nicht immer in Lebensgefahr. Es könnte sein, dass ihr einfach ein Ästling mitgenommen hat. Ästlinge werden von den Eltern gefüttert.

Bitte macht die Rotlichtlampe auf keinen fall direk auf die Schale! Das Tier könnte austrocknen oder Überhitzen.

Man kann dir erst sagen was man füttern soll wenn man die Vogelart kennt. Viele an Insekten ist in diesen Wochen wahrscheinlich noch nicht geeignet. zb viel zu proteinreiche Insekten. Aber auch das kommt auf die Vogelart an. 

Unten lese ich, dass es sich Wahrscheinlich um eine Amsel handelt. Im diesen Fall sind zb Maden o.ä in den ersten Tagen/Wochen ungeeignet. Man weiß auch nicht ob es sich wirklich um dieses Tier handelt und wie alt es ist.

Mein Tipp: Schaut im Internet umgehend nach einer Wildvogelstation und gebt das Tier dort ab.

Ich denke mal ihr würdet nicht alle paar Stunden aufstehen und das Tier füttern. Ihr wisst nicht, ob mit Pinpette oder Pinzette gefüttert werden muss. Ist das Tier schon so weit, dass es selber essen kann oder muss man ihm das essen noch in den Hals stecken. Stecke ich das Essen dann Tief genug, damit das Tier nicht Erstickt und nicht zu Tief genug, dass ich irgendwas innerlich verletze?

Als erfahrene Wildvogelpäpplerin kann ich nur sagen, dass das Päppeln Zeit, Platz und Kostenaufwändig ist. Vorallem wenn man zur Schule geht oder nicht zuhause Arbeitet hat man kaum Zeit alle paar Stunden zu füttern und das Tier unter beobachtung zu halten.

http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html

Lg

Kommentar von Bitterkraut ,

Die sollen den Vogel dahin zurückbringen, wo sie ihn herhaben, wenn es ein Ästling ist. Die Mutter wird ihn rufen. 

Kommentar von Daniasaurus ,

Das kann klappen muss aber nicht. Daher mein Rat zur einer Auffangstation zu gehen. Hier eine 50:50 Chance zur verüben finde ich nicht okay.

Antwort
von ShinyShadow, 39

Oh je, das nächste mal bitte da lassen (falls es nicht irgendwie auf der Straße,verletzt oder anderweitig in Gefahr ist)

Oft "retten" Menschen irgendwelche Vogelbabys, um die sich die Eltern noch gekümmert hätten...

Mit der Fütterung müsst ihr vorsichtig sein, da bekommt man im Internet die wildesten Tipps, die teilweise für das Tier gefährlich sind.

Ich würd an eurer Stelle beim Tierschutzverein in der Nähe o.Ä. mal nach Experten fragen. Oft gibt es Menschen, die solche Tiere immer wieder aufnehmen, die haben dann natürlich viel Erfahrung.

Ich hab schon oft mitbekommen, dass die "Finder" das nicht wollen... Weil sie "ihr" Tier selbst behalten und es pflegen wollen... Aber wenn ihr zum Wohle des Tieres handeln wollt, gebt ihr es ab :)

Antwort
von Bitterkraut, 44

Das wird ein Ästling sein, den hättet ihr lassen sollen, wo er war, er wird von den Vogeleltern weitergefüttert.

Nur, wenn es noch nicht befiedert ist, kann es auf dem Boden nicht überleben. Um welche Vogelart handelt es sich?

Kommentar von Ayla98 ,

Es ist wahrscheinlich eine amsel

Kommentar von Bitterkraut ,

ist es gut befiedert - dann bringt es wieder dahin, wo ihr es gefunden habt, auch, wenn es noch nicht flügge ist. Die Vogelmutter wird es am Boden weiterfüttern und ihm gleichzeitig zeigen, was man als Amsel so frißt und wie man es findet. Das geht nur am Boden, deshalb verlassen Amselküken früh das Nest. Diese Küken nennt man dann Ästlinge. 

Nur Vögel, die in der Luft jagen, bleiben im Nest bis sie vollständig flügge sind.

Antwort
von dertin, 44

also das einfachste wird sein du gibst in google ein "vogelbaby füttern" und klickst auf den ersten link. der sollte von der wildvogelhilfe sein und da solltest du alle infos bekommen wie du dich um deinen kleinen freund kümmern kannst.

Antwort
von Naturmacht, 14

Am besten bei einem Tierschutzverein nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten