Vogel küken durch baden und föhnen tot?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast ein Spatzen-Kücken gebadet und anschliessend trocken geföhnt?! - Irgendwie hoffe ich, dass ich mich verlesen habe.

Ein kleiner, wilder Vogel würde unter einer solchen Prozedur garantiert an Stress sterben.

Mal ganz geschweige davon, dass man keine Vogel-Kücken einsammeln soll, weil die Kleinen in den meisten Fällen immernoch von ihren Eltern versorgt werden. Auch wenn sie aufgrund ihrer ersten Flug-Tagen halt ein wenig unbeholfen herumflattern.

Sammelt man solch kleine Vögel ein, nimmt man sie den Eltern weg. Und die Vögelchen sterben dann oft unter Stress und falscher Pflege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht war das zu viel Wärme für ihn.

Mache dir keine Vorwürfe, ein echtes Leben als Wildvogel hätte er nicht haben können, weil Jungvögel von ihren Elternvögeln lernen und der kleine Spatz deshalb nichts hätte lernen können.

Seine Vogeleltern werden nächstes Jahr neue Küken haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du eigentlich mal hingeschaut und festgestellt, daß so ein Fön 1000 Mal größer ist als ein Küken und einen Höllenlärm (für so ein kleines Tier) verursacht?

Wie würdest Du Dir vorkommen, wenn ein "Riese" Dich festhalten, in's Wasser tunken und anschließend mit einem Wolkenkratzer-großen Gerät anpusten würde???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geföhnt...

Vermutlich hatte der kleine Vogel einen Herzinfarkt.
Was glaubst Du, was für einen Stress ein Fön für ein solches Wesen darstellt?

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung