Frage von CaterBee, 89

Vogel gefunden, was zum essen geben?

Hallo! Meine Katze hat heute einen (unverletzten) Vogel gebracht. Ich vermute das es ein Spatz ist. Da es aber warscheinlich ein junger ist, weiß ich nicht was ich ihm geben soll.

Ich hatte solche Vorfälle schon öfters und die Vögel auch erfolgreich aufgezogen & sie dann freigelassen. Allerdings isst dieser hier keine Mehlwürmer oder Körner. Seinen Schnabel öffnet er auch nicht so wie es viele Vögel bei mir getan haben - selbstständig isst er auch nicht.

Bitte dringend um Hilfe!

Lg Cater

Antwort
von Muggelchen71, 28

Hallo,

was es für ein Vogel ist, kann ich Dir leider nicht sagen. Wenn er Kontakt mit einer Katze hatte braucht er dringend ein Antibiotikum, da auch Katzenspeichel hoch Infektiös ist. Daher so schnell wie möglich (innerhalb 48 h) zu einem Vogelkundigen Tierarzt gehen.

Junge Spatzen werden übrigens mit Insekten gefüttert! Erst später werden sie Körnerfresser.

Bist Du bei Facebook? Dann schnell in diese Gruppe: https://www.facebook.com/groups/Wildvogelhilfe/?fref=ts

Die sind klasse und helfen sehr schnell und Kompetent. Da gibt es Dateien, wo genau beschrieben wird, wie man einen Vogel versorgt und mit was man ihn füttert. Auch wird sehr schnell die Art bestimmt.

Auch sind da schnell helfer, die den Vogel auch aufnehmen könnten, wenn Du ihn nicht weiter pflegen möchtest.

Ganz viel Glück für den Kleinen.

Antwort
von Wurdtbroterik, 44

Der spatz isst kleine insekten. Wenn er den schnabel nicht aufmachen möchte musst du den schnabel vorsichtig aufhalten. Am besten mit einer pinzette dann das futter vorsichtig in den schnabel reinlegen.

Antwort
von Lilie100, 39

Ich habe Vögeln die ich gefunden habe immer Fliegen gegeben. da es auch die jahreszeit war wo sehr viele fliegen unterwegs waren . Wenn er aber noch nicht mal den schnabel auf macht würde ich zum tierarzt gehen . der untersucht den vogel dann auch noch und kann dich bestimmt weiterbringen . LG Lillie100

Antwort
von Grauspecht, 23

Ich glaube nicht, das das ein Spatz ist.
Ich tippe eher auf eine Grasmücken Art. evtl Klappergrasmücke.
Die fressen: Insekten, Larven, Spinnen, Beeren
Siehe Bild 3
http://www.brodowski-fotografie.de/beobachtungen/grasmuecken-steckbriefe.html

Kommentar von dennybub ,

Nein, das ist einwandfrei ein kleiner Spatz.

Er braucht nach dem Kontakt mit der Katze, dringend Baytril, sonst stirbt er innerhalb von ca. 48 Stunden.

Schau bei der Wildvogelhilfe wo eine Auffangstation in der Nähe ist oder frag dich bei Tierärzten durch, welcher Ahnung hat. Die müssen ja die Dosierung wissen.

Antwort
von gregor443, 12

Es wäre besser gewesen, du hättest den Vogel dort gelassen, wo ihn deine Katze gefangen hat.

Wahrscheinlich wäre er dann weiter gefüttert worden.

Setz ihn morgen dort wieder aus!

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort
von FragenerFrog, 41

Ich denke das beste ist es sich Hilfe von einem Fachmann zu holen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten