Frage von ZaborgLP, 96

Vogel gefunden. Wahrscheinlich verletzt, was tun?

Hey, ich habe vor 2 Tagen einen Vogel draußen gefunden, der anscheinend irgendwo gegen geflogen ist. Ich habe ihn dann einen Platz zurecht gemacht, wo er etwas geschützter war. Am nächsten morgen war er jedoch weg. (Gestern) Heute habe ich ihn per Zufall wieder gefunden. Er bewegt sich wie am ersten Tag noch kaum und fliegen kann er anscheinend nicht mehr. Er steht sogut wie nur noch herum und bewegt sich ganz selten und falls er es tut, ist er sehr wackelig. Am ersten Tag sah sein Auge auch ekelig aus und es war irgendetwas weises dran. Nun scheint das Auge aber wieder normal zu sein.

Entweder hat er einen verletzten Fuß und Flügel oder ist vielleicht nun auf einen Auge blind oder er hat einfach Gleichgewichtsstörungen. Was soll ich nun tun? Ein Tierarzt hat nicht mehr auf. Wenn ich ihn in eine Box tu, um ihn vor Katzen & co. zu schützen, hat er doch aber kein Essen & Trinken? Was sollte ich jetzt genau tun?

Bild:

http://share-pic.net/image/9Kk

Antwort
von HerrDegen, 52

Wenn er sich was gebrochen hat, sollte er zum Tierarzt. Wenn er irgendwo gegen geflogen ist, könnte er sich aber auch einen Hirnschaden zugezogen haben, dann wird er kaum wieder fit. Vielleicht ist er auch einfach krank.

Du müsstest zuerst mal sagen, was es für ein Vogel ist. Hast du ein Foto?
Dann weißt du nämlich, womit man ihn füttern könnte, bis du ihn zum Tierarzt bringen kannst.

Kommentar von ZaborgLP ,

Foto sollte eigentlich dabei sein. Also habe eins hochgeladen.

Kommentar von ZaborgLP ,
Kommentar von HerrDegen ,

Ich kann mich irren, aber es könnte eine weibliche Amsel oder Drossel sein. Die könntest du versuchen mit Würmern oder Insekten zu füttern, aber bring sie möglichst bald zum Tierarzt.

Kommentar von ZaborgLP ,

Jetzt kann der Vogel sich gar nicht mehr auf den Beinen halten flattert ab und zu mit den Flügeln liegt aber nur noch :( ?!

Kommentar von HerrDegen ,

Kann da nicht helfen, in Sicherheit bringen und schauen ob er morgen noch lebt bzw. ob der Tierarzt was tun kann.

Kommentar von ZaborgLP ,

Hat sich erledigt.. er ist tot.. zumindest quält er sich nicht mehr :(

Kommentar von HerrDegen ,

Schade, aber das ist die Natur. War dann wohl zu krank oder zu schwer verletzt.

Kommentar von ZaborgLP ,

Ich bin ein Mensch, der echt nie weint. Aber das berührt mich irgendwie schon total, da ich ihn schon vorgestern geholfen habe... Ich mache mir jetzt schon Schuldgefühle :( Hätte ich ihn einfach tot gefunden, wäre es nicht so schlimm.. wahrscheinlich überhaupt nicht für mich aber so irgendwie schon. Bin übrigens 17 und werde 18 Jahre alt männlich :D Mich lässt echt vieles kalt... aber das irgendwie nicht.

Kommentar von HerrDegen ,

Schuldgefühle brauchst du nicht haben, aber du zeigst Mitgefühl, sogar für ein nichtmenschliches Lebewesen, das ist eine wirklich gute Eigenschaft.

Antwort
von skyflight, 56

Auf jeden Fall morgen zum Tierarzt. Setz ihn in einen Karton oder so. Mach im ein Paar Luftlöcher in den Karton. Vielleicht kannst du ihm eine Kleine Schale Wasser (Mameladendeckel oder Nutelladeckel) in den Karton stellen. Dann würde ich mich mal im Internet informieren, was sie fressen. Was ist es denn für ein Vogel?

Kommentar von ZaborgLP ,

Habe eigentlich ein Bild mit hochgeladen :)

Kommentar von HerrDegen ,

Nein, ein Foto ist hier nicht.

Kommentar von skyflight ,

nope. Foto gibts hier nicht :D

Kommentar von ZaborgLP ,

Komisch.. kann auch keines meht hochladen. Moment

Kommentar von ZaborgLP ,
Kommentar von ZaborgLP ,

Ist jetzt tot :(

Kommentar von skyflight ,

Och. das tut mir leid

Antwort
von VanilleCat001, 49

Such einen guten Raum wo keine Katzen (oder andere Tiere) hingelangen. 

Geh manchmal mit ihm raus damit er frische Luft schnappt und wenn er wieder gut zurecht kommt, kannst du ihn freilassen.

Antwort
von TorDerSchatten, 38

Laß der Natur ihren Lauf. Ein Vogel, der nicht mehr fliegen kann und offenbar verletzt ist, hat kein Leben mehr.

Die nächste Katze, Marder oder Fuchs oder Eule wird ihn schnappen. Das ist die natürliche Auslese - kranke und schwache Tiere werden gefressen, die kräftigen kommen durch.

Kommentar von ZaborgLP ,

Habe aber gelesen, dass es eine Art Pflicht ist, wenn man ihn gefunden hat auch zu helfen? Klar ist die Natur so... nur möchte ich die Hoffnung nicht aufgeben. :(

Kommentar von TorDerSchatten ,

Dann einpacken (verschließbarer Karton) und ab zum Tiernotdienst!

Kommentar von ZaborgLP ,

Da ist ja das Problem... könnte erst morgen, da ich auf einem Dorf lebe.

Kommentar von TorDerSchatten ,

Dann machst du es morgen. Fang ihn aber erst morgen ein, der überlebt die Nacht eingefangen in einem Karton oder Käfig nicht vor Panik.

Antwort
von ZaborgLP, 44

Vogel scheint schon etwas älter zu sein also kein Baby mehr. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community