Frage von FanFicfan, 81

völlig verdrehtes Zeitgefühl Ist das noch normal?

ich habe schon vor längerer Zeit festgestellt, dass meine Wahrnehmung der Zeit etwas seltsam ist. Mir kommt es so vor, als ob ich praktisch mitten in der Zeit eingefroren bin, während um mich herum, die Zeit vorbei rast. Mir kommen Jahrzehnte wie Jahre, Monate wie Wochen und Wochen wie Tage vor, so als wäre ich die einzige unveränderliche Konstante. Während um mich herum alle älter werden, altere ich nur körperlich aber nicht geistig bzw. Charakterlich. Ein Beispiel: mir kommt es vor, als wäre das Jahr 1989, erst zwei Jahre her während ich es überhaupt nicht fassen kann, dass ich schon seit 16 Jahren berufstätig bin. Ist das noch normal?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfihsw, 59

Also bei mir ist das auch so. Ob das normal ist weiß ich nicht finde es aber geil fühle mich wie 25 obwohl ich 50 bin.

Kommentar von FanFicfan ,

Bei mir ist es so dass es mir vorkommt als wäre ich geistig noch ende 18 dabei bin ich schon 35 Jahre alt

Kommentar von wfihsw ,

Ja das ist doch schön ewige Jugend. Das wünschen sich alle.

Kommentar von FanFicfan ,

ich komm mit gleichaltrigen auch überhaupt nicht klar mein ältester Freund ist 22 alle anderen sind erst so um die 18-20 Jahre alt

Antwort
von Kirsano, 65

Das klingt erst mal ziemlich unnormal. Vielleicht ist dein Kurzzeitgedächtnis nicht ausgeprägt. Geh mal zum Neurologen und lass dich checken ;)

Kommentar von FanFicfan ,

Ich leide seit meiner Kindheit an Epilepsie.Könnte das vielleicht damit zusammenhängen?

Antwort
von DerBobba3, 58

Du glücklicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten