Kann mir jemand erklären, wie es zum Völkermord in Ruanda kam?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also so ganz kurz und knapp geht das nicht. Der Völkermord hatte nämlich eine lange Vorgeschichte.

In Ruanda gab es zwei große Bevölkerungsgruppen: Die Hutu, die den Großteil der Bevölkerung ausmachen und die Minderheit der Tutsi.

Ursprünglich waren die Tutsi die Oberschicht und die Hutu das einfache Volk. Als Ruanda nach dem Ersten Weltkrieg belgische Kolonie war, haben die Belgier die Tutsi benutzt, um die Hutu in ihrem Sinne zu unterdrücken und auszubeuten. Dadurch hat sich die Feindschaft zwischen beiden Gruppen verschärft. Der Hass der Hutu gegen die Kolonialherren wandte sich auch gegen die Tutsi.

Irgendwann wurde Ruanda dann unabhängig. Die Hutu kamen an die Macht und es gab immer wieder Ausschreitungen gegen Tutsi, weshalb viele von denen auswanderten - vor allem nach Uganda.

Die Konflikte zwischen der ruandischen Hutu-Regierung und den mit ihr verfeindeten Tutsi-Rebellen, die immer wieder Angriffe gegen sie starteten, verschärften sich dann in den frühen 1990ern. In dieser Stimmung wurden die extremistischen Hutus innerhalb der Regierungspartei stärker, es begann eine immer stärkere Hetze gegen die Tutsi und man begann, einen Völkermord vorzubereiten.

Der ruandische Präsident Habyarimana, der diesen Völkermord wohl nicht zugelassen hätte, wurde dann mit seinem burundischen Amtskollegen in einem Flugzeug abgeschossen (es ist immer noch ungeklärt, von wem), und gleich darauf begannen Hutu-Milizen mit dem systematischen ermorden von Tutsi, sowie Hutu und Anderen, die ihnen nicht genehm waren.

Der Völkermord dauerte ungefähr 100 Tage, während derer fast eine Million Menschen umgebracht wurden, und endete, als die Tutsi-Rebellen Ruanda erobert hatten.

Weder die UNO, noch die USA oder irgendwer sonst schritten ein, um das Morden zu beenden. Die USA haben aber wohl die Tutsi-Rebellen unterstützt, die dann die jetzige Regierung Ruandas etabliert haben.

Das in aller Kürze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?