Frage von IDonUownDerDoUg, 79

Vögelchen auf der Straße aufgesammelt?

Hi,

heute morgen hab ich ein kleines Vögelchen, das wahrscheinlich vom Baum gefallen ist, mit nach Hause genommen und es ein kleines Zuhause in einem Fernsehkarton eingerichtet. Das kleine Ding war mitgenommen und hatte Hunger. Ich habe es gefüttert und es Wasser gegeben (mit einem mini-Löffel über dem Schnabel gehalten und ''reingekippt'' ^^).

Ich bin gerade nach von der Arbeit nach Hause gekommen und meine Schwester erzählt mir, dass es versucht hat aus dem Karton zu springen, aber nach Fliegen sah es nicht aus.

Was soll ich machen? Es versucht rauszuspringen, aber es kann nicht fliegen. Ich will es nicht freilassen, weil hier Katzen in der Gegend chillen und ich habe Angst, dass sie sich die kleine krallen.

Antwort
von Bitterkraut, 25

Das ist ein Ästling, du hättest ihn lassen müssen, wo er war. Ästlinge verlassen das Nest bevor sie flügge sind und werden am Boden von den Eltern weiterversorgt. Ästlinge werden sehr selten von Katzen gefangen,weil sie sich totstellen bei Gefahr.

Leider kann ich die Art mi dem Foto nicht gut bestimmen. Füttern mußt du ihn mit Insekten oder Würmern, aber nicht mit Mehlwürmern. Du kannst ihn morgen fürh nochmal dahin bringen, wo du ihn gefunden hast, vielleicht sind die eltern noch in der  Nähe und hören ihn. Versuch es bitte, da hat er bessere Überlebenschancen als bei dir.

und merk es dir bitte: Vögel fallen nich tvon Bäumen und auch nicht aus dem Nest. Sag das bitte weiter.

Bitte lies das: http://www.schneckenhaus-gv.de/index.php/lass\_mich\_sitzen.html

Antwort
von Caila, 15

Versuch ihn morgen wieder dort abzusetzen wo du ihn her hast, Dann sind vieleicht die Eltern noch dort und können es hören.

Oder du bringst es zu einer Auffangstation für wildtiere oder speziell für Vögel.

Du hättest den Kleinen gar nicht erst mitnehmen dürfen.

Der Fehler ist mir auch mal passiert.  Dachte der Vogel wäre verletzt und fliegt deshalb nicht. War gleich beim Tierarzt der mir erklärte das es ein Jungvogel ist den ich zurück bringen muß. Was ich dann auch getan habe. 

Ich habe es aus dem Auto eine Weile beobachtet, dann sind auch zwei größere Vögel gekommen die zu ihm geflogen sind.  Denke das waren die Eltern.

Antwort
von SLS197, 49

Ist es gefiedert oder nackt? Normalerweise fliegen gefiederte Jungvögel (verständigen sich akustisch per piepen mit den Eltern) absichtlich aus dem Nest und werden dann auf dem Land bzw. Boden von den Eltern versorgt. Sie verlassen das Nest absichtlich um fliegen zu lernen (vom im Nest Rumsitzen lernen sie es ja nicht)

Kommentar von IDonUownDerDoUg ,

Ich hab mit meinem Handy jetzt ein Foto gemacht. 

Kommentar von IDonUownDerDoUg ,

Noch eins

Antwort
von MissLeMiChel, 31

Für mich sieht das einfach so aus als wâre der Karton zu klein ... vielleicht solltest du einen Umzugskarton also von der Grundfläche nehmen oder direkt einen Käfig anschaffen

Kommentar von IDonUownDerDoUg ,

Also auf dem einen Foto ist es ein Schuhkarton und das andere ist ein Fernsehkarton. Sie ist jetzt im Fernsehkarton in meinem Zimmer. Es ist um die 70cm lang 40cm breit, also viel Platz für die kleine. 

Kommentar von MissLeMiChel ,

dann mach doch noch irgendwas rein... leg auf den Boden Heu, schaffe Versteck Möglichkeiten...

Antwort
von IDonUownDerDoUg, 45

So sieht die kleine aus

Kommentar von SLS197 ,

Ist das ein Vogel? :o erkennt man nicht so gut auf dem Bild :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community