Frage von hamsterchen2000, 53

Vögel dazu bringen Gemüse zu fressen?

Hallo,
Ich habe seit Mittwoch 2 Ziegensittiche(vom Züchter) doch sie verweigern jegliche Art von Gemüse oder Obst.Nicht mal gelbe Rüben, von denen der Züchter sagte, die fressen sie gerne, nehmen sie. Die 2 haben sich auch schon richtig gut eingelebt und getrocknetes Obst oder getrocknete gelbe Rüben (in Maßen) fressen sie, nur halt nicht frisch.
Ich hab schon versucht es ganz zu lassen, es komplett klein zu raspeln, immer nur eine Sorte, verschiedenes Gemischt und Banane in Körnern gewälzt....hat alles nichts gebracht.
Ich würde mich sehr über Tipps freuen:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Tiere, Vögel, Wellensittich, 34

Von Nymphen zu Agas und am Ende sind es Ziegensittiche geworden.. ^^

So lange sind sie ja auch noch nicht bei dir. Wichtig ist es, es ihnen immer wieder und auch weiterhin eine gewisse Auswahl anzubieten. Irgendwann trauen sie sich schon mal an die Frischkost ;)

Kommentar von hamsterchen2000 ,

Der Züchter bei dem ich war hatte sowohl Nymphen, Ziegen, als auch Agas und die Ziegen haben es mir sofort angetan^^
Ich werde einfach weiter hartnäckig bleiben;)

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Toll sind sie ja alle ;)

Danke für den Stern :) Wobei ich Bitterkrauts Antwort auf deine Frage besser fand ;)

Antwort
von Bitterkraut, 53

Da Gemüse nicht auf Bäumen wächst, gehört es eher nicht zum Nahrungsspektrum von Vögeln. Warum sollten sie es dann fressen? Nur weil du dir das so vorstellst? Gib ihnen,was sie mögen und nicht, was sie nicht mögen.

Kommentar von Bitterkraut ,

In Neuseeland lebt er dort meist in Wäldern. Er bevorzugt Baumkronen, hält sich aber auch am Boden im Unterholz. http://www.sittiche.de/vogellexikon/ziegensittich.htm

weder auf Bäumen noch im Unterholz wächst Gemüse.

Kommentar von hamsterchen2000 ,

Aber irgendeine Art von Grünfutter sollten sie ja fressen.
Mit Gemüse hatte ich auch eigentlich Grünfutter gemeint, war wohl ein bisschen blöd ausgedrückt.
Im Moment fressen sie ja überhaupt kein Grünfutter.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, häng ihnen einen halben Apfel und eine halbe Paprika rein, vielleicht treibt sie die Neugier, das zu probieren. Und stell ein Schälchen Kresse rein. Kresse kannst du selbst beliebig nachziehen. Ein Zweig mit Blattknospen (Hasel z.B.) könnte sie auch interessieren. Du mußt nicht alles kleinschneiden, die haben stakre Schnäbel und Krallen und können selber portionieren, dann haben sie auch gleich Beschäftigung.

Sie müssen sich auch erst eingewöhnen. Biete das Futter an und hab Geduld. Bedränge sie nicht, indem du dir dauernd in der Voliere zu schaffen machst.

Möhren sind halt Rüben, die ganz sicher nicht auf der natürlichen Futterliste stehen. Laß sie einfach weg.

Hier findest du ne bauchbare Frischfutterliste, die Möhren kannst du dir ja wegdenken:  http://www.sittiche-bremen.de/haltung/haltung-von-ziegensittichen/

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Zu dem Link möchte ich nur hinzufügen, das die dort genannten Kartoffeln sowie der Mais natürlich nur ohne jegliche Gewürze gereicht werden dürfen.

Antwort
von Grammatikus, 6

Die Art Ziegensittich ernährt sich von Wurzeln und Knollen. Auch bestimmte Pflanzensamen, das Fruchtfleisch mancher Früchte sowie Beeren, Blüten, Knospen und Insekten verzehrt der Ziegensittich. Die auf den Inseln (*) und an der Küste geborenen Ziegensittiche fressen sogar Seetang und Muscheln.

(*) Die Art hat ein ausgesprochen insuläres Verbreitungsgebiet. Dieses reicht von Neukaledonien (fr) bis zu den Inseln der Subantarktis. Der Schwerpunkt seines Verbreitungsgebietes ist Neuseeland. Die Art zählt jedoch sowohl zur Fauna Australiens als auch zur antarktischen Fauna, da sie auf der zum australischen Hoheitsgebiet zählenden Norfolkinsel und den subantarktischen Aucklandinseln (nz) vorkommt.

Antwort
von Tim774, 31

Sie mögen gerne Obst. Probier es mal mit Apfel oder Bananen.

Kommentar von hamsterchen2000 ,

Sie fressen überhaupt kein Grünfutter. Weder Obst, noch Gemüse

Kommentar von Tim774 ,

Versuch das Obst mal in der Hand zu halten. Mein Welli frisst Obst nur wenn man es in der Hand hält. wenn man es im Käfig legt, dann frisst er es nicht.

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Wellis sind Schwarmtiere und eine Einzelhaltung solcher damit alles andere als artgerecht. Der Mensch ist kein Ersatz und der Vogel immer einsam. Aufgrund dessen entwickeln sie Verhaltensstörungen und schließen sich dem Menschen an. Als Mensch kann man aber nicht rund um die Uhr für das Tier da sein. Und selbst wenn man dies könnte, so wäre man kein adäquater Ersatz für Artgenossen. Als Mensch kann man nun einmal kein arttypisches Verhalten an den Tag legen, wie z.B. mit dem anderen Welli um die Wette fliegen.

welli.net/einzelhaltung.html

Antwort
von Jan28nrw, 14

hey.

hahaha,genau wie meine kugel billy-))
hab auch schon verschiede obst sorten versucht,no way-))
eisbergsalat ja,dat ist alles.
aber erwehn dat wort "käse"...5 sek.,und schon sitzt er auf meiner schulter-))

lg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community