Frage von STEnrique123, 86

Vodafone! Wie soll ich vorgehen?

Habe gerade eine Rechnung von 130€ bekommen weil ich andere Netzte ANGEKLINGELT habe. Darf nur auf Vodafone telefonieren. Mir wurde nie davon berichtet, dass ich selbst beim anklingeln Gebühren zahle. Das ist doch extremste Abzocke! Selbst wenn ich das Geld hab, das werden die mit Sicherheit nicht sehen weil ich es in keinster Weise nachvollziehen kann. Wie kann ich da am besten vorgehen? Anwalt einschalten? Danke im voraus.

Antwort
von Allexandra0809, 53

Lies erst mal Deinen Vertrag, bevor Du einen Anwalt einschaltest und der sich über leicht verdientes Geld freut.

Was steht denn in Deinem Vertrag bezüglich den Gebühren? Kann es sein, dass Du nur innerhalb von Vodafone kostenfrei telefonieren kannst? Andere Netze dagegen musst Du bezahlen?

Informiere Dich erst mal genau, bevor Du behauptest, dass die nie Dein Geld sehen werden. Es könnte nämlich für Dich sehr teuer werden.

Kommentar von STEnrique123 ,

Das habe ich schon. Nirgendwo steht drin, dass ich beim anklingeln Gebühren zahle. Eigentlich stand in meinem Vertrag, dass ich in allen Netzen telefonieren kann. Als man mich schon mal veräppelt hat, und ich monatlich 84€ zahlen musste konnte ich einen Vertrag abschließen, wo ich 50€ monatlich zahle aber ich nur ins Vodafone Netz telefonieren kann. Mir wurde nie ein Vertrag ausgehändigt, dass ich mir irgendwas durchlesen kann. Zudem war es auch nie der Fall gewesen, dass ich beim anklingeln zahlen muss. Erst jetzt ist das zu stande gekommen.

Kommentar von Allexandra0809 ,

In dem Fall solltest Du mal bei vodafone nachfragen, warum Du auf einmal für etwas zahlen sollst, was bisher "umsonst" war. Auf jeden Fall musst Du sofort reagieren, sonst wird es teuer für Dich.

Kommentar von STEnrique123 ,

Das habe ich ja auch. Habe einen Rückruf vom Vorgesetzten verlangt. Das können die doch nicht einfach machen ohne Bescheid zu geben ist doch völliger Schwachsinn.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Hast Du vielleicht mal einen Anruf von Vodafone erhalten, dass Du einen anderen Vertrag machen kannst, der besser ist? Vodafone macht das nämlich gerne und dann bezahlst Du noch mehr als vorher.

Antwort
von peterobm, 35

Bevor man ein Fass aufmacht, lese man den Vertrag, einfaches Anklingeln wird bestimmt nicht kostenpflichtig sein. Der Anruf jedoch schon. 

Kommentar von STEnrique123 ,

Habe vorhin bei Vodafone angerufen und gefragt. Deshalb bin ich ja ausser mich weil man mir sagte, dass ich fürs anklingeln Gebühren zahlen muss

Kommentar von peterobm ,

nur fürs Anklingeln?? kann ich mir nicht vorstellen, was aber sein könnte, dass da eine Ansage kommt, sprich Anrufbeantworter

Kommentar von STEnrique123 ,

Nein. Nie ist eine Ansage gekommen, dass ich dafür schon Gebühren zahlen muss. Ich kann das einfach nicht glauben, dass man dafür schon zahlen muss. Habe ja gewusst, dass ich nur auf Vodafone Netze telefonieren kann aber die olle meinte, dass ja durchs anklingeln eine Verbindung entsteht

Kommentar von STEnrique123 ,

Vielen Dank. Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob ich da jetzt ne Chance hab, gegen anzugehen.

Kommentar von peterobm ,

das wird dir am besten ein Anwalt unter Einsicht des Vertrages sagen können.

Antwort
von angy2001, 38

Gebühren dürfen erst berechnet werden, wenn auch ein Gespräch zustande kommt - lass dir also einen Einzelverbindungsnachweis geben, falls du den nicht schon hast und überprüfe das. Das sind dann auch die Kosten jedes einzelnen Gespräches enthalten.

Aber bist du sicher, dass die Rechnung nicht durch Internetnutzung entstanden ist? Auch das prüfe nach.

Geh als erstes zur Verbraucherberatung, wenn du alle Unterlagen von Vodafon hast.

Kommentar von STEnrique123 ,

Ja genau das habe ich auch gedacht bis man mir vorhin beim Telefonat mitteilte, dass fürs anklingeln Gebühren entstehen. Internetnutzung kann nicht sein dafür muss ich nicht zahlen. Man hat mir ja vorhin mitgeteilt, wie die hohe Summe zu Stande gekommen ist.

Kommentar von angy2001 ,

Nein, dass kenne ich nicht - schau also in deinen Vertrag und die AGB. Ich habe aber eben gelesen, dass es auch sogenannte Komfortdienste gibt wie "Sms bei belegt" oder "SMS bei versuchtem Anruf". Hast du das vielleicht gewählt?

Auch das müsste in deinen Vertragsbedingungen stehen oder die Hotline kann dir Auskunft geben... Wenn du das gewählt hast, dann kann es sein, dass Vodafone auch versuchte Anrufe als echte rechnet. Dann musst du das leider zahlen. Denn einem solchem Komfort muss man immer zustimmen.
Wenn das so wäre, dann kannst du das aber sofort abbestellen.

Antwort
von ListigerIvan, 30

bist du denn sicher, dass die kosten tatsächlich durch anklingeln entstanden sind?
ich würde dir empfehlen, bevor du austickst und sinnlos einen anwalt einschaltest, erstmal die rechnung in aller ruhe und gründlichkeit zu prüfen.
wenn dann fragen entstehen klingel einfach mal beim support an.
und entspann dich!
es gibt nichts, was sich nicht klären lässt!

Kommentar von STEnrique123 ,

Ich habe vorhin bei Vodafone angerufen und gefragt weshalb ich so viel zahlen sollte und sie man hat mir gesagt, dass ich fürs anklingeln Gebühren zahlen muss.

Kommentar von ListigerIvan ,

und das steht auch so auf der rechnung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community