Frage von Smilidon, 69

Vodafone TV wg. Umzug gekündigt, trotzdem soll ich noch weiter zahlen?

Hallo liebes Forum,

ich habe meinen TV (KABEL) Vertrag wegen Umzug 3 Monate bevor der Umzug stattfindet gekündigt, nun habe ich ein schreiben bekommen, dass ich noch 3 Monate NACHDEM ich umgezogen bin weiterzahlen müsste, hat das so seine Richtigkeit oder ist das mal wieder abzocke von Vodazock ?

Vielen Dank.

Antwort
von Telekomhilft, Business Partner, 24

Hallo Smilidon,

auch wenn es nicht um uns geht, melde ich mich hier einmal zu Wort.

Ziehst du um und am neuen Wohnort kann dein alter Tarif nicht bereitgestellt werden, hast du ein Sonderkündigungsrecht von drei Monaten.

Hast du denn mit Vodafone gemeinsam geprüft, ob an deiner neuen Adresse der alte Vertrag möglich ist? Oder hast du das allein in Angriff genommen?

Es kommt auch darauf an, wie du die Kündigung formuliert hast. Hast du einfach geschrieben, du möchtest wegen Umzug kündigen? Oder hast du die neue Adresse angegeben und mitgeteilt, dass du von deinem Sonderkündigungsrecht gebrauch machen möchtest?

Nun mal ein ganz anderes Thema. Hast du schon einen neuen Anbieter für deine neue Adresse gefunden?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von Smilidon ,

Hallo Rebekka, vielen Dank für die Antwort, ja ich habe Vodafone geschrieben, dass ich umziehen werde, daraufhin haben diese mir auch per schreiben bestätigt, dass KEIN Anschluss mehr verfügbar ist, daraufh wiederhin kam ein neues schreiben in dem Stand, dass ich NACH Umzug noch 3 Monate weiter zahlen soll (in dem fall aktuell 6 monate) laut TKG ... obwohl ich schon vor 3 Monaten Vodafone geschrieben habe, dass ich zum 01.08. umziehen werden. 

Ich nutzte aktuell alle Dienste der Telekom (Internet, Telefon, Handy) leider gab es kein Kabel Anschluss von euch, sonst wäre ich nie zu diesem Anbieter gewechselt, da ich bisher nur Probleme mit diesem hatte ....

Das Sonderkündigungsrecht habe ich natürlich in meinem Brief erwähnt, den ich per Einschreiben versandt hatte.

Mfg

Kommentar von Telekomhilft ,

Hey Smilidon,

danke für deine Rückmeldung.

Hm, das ist nun schon eine verzwickte Situation. Ich würde dir gerne helfen, kann nur wenig ausrichten, da es ja nicht um den Anschluss bei uns geht.

Ich kann jetzt nur für uns sprechen. Ab dem Tag, an dem wir miteinander über den Umzug und das Sonderkündigungsrecht sprechen, beginnt die Frist der 3 Monate zu laufen.

Warum in deinem Fall noch einmal 3 Monate draufgeschlagen werden, kann ich nur schwer beurteilen. Da hake am besten noch einmal nach.

Schön, dass du schon Kunde bei uns bist. Sollte mal etwas sein, dann melde dich gerne wieder hier.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort
von Gerneso, 28

Der Umzug interessiert nicht. Du kannst nur fristgerecht kündigen und musst auch bis Vertragsende zahlen. Ist bei Festnetz oder Mobilfunk nicht anders.

Man hat durch Umzug kein Sonderkündigungsrecht.

Kommentar von Smilidon ,

Auch wenn die dort den Anschluss nicht bereitstellen können, ist ja echt doof dann ... 

Kommentar von Gerneso ,

Wenn Vodafone den Anschluss am neuen Wohnort nicht bereitstellen kann - dies abgelehnt hat - sieht es schon anders aus.

Wenn Du den Anschluss dort nur nicht brauchst, liegt es nicht an Vodafone.

Kommentar von Smilidon ,

Nein, es gibt definitiv keinen Anschluss von Vodafone, das habe ich sogar schriftlich von diesen bekommen.

Kommentar von Gerneso ,

Dann lies halt den Vertrag mal durch welche Kündigungsfrist in diesem Fall gelten würde. 

Antwort
von Yoshi26, 33

Es kommt drauf an. Wenn Sie dir dort ein Anschluss anbieten können brauchem Sie die Kündigung garned akzeptieren. Bei einem Umzug ins Ausland mit einer Frist von drei Monaten. Alles andere ist Kulanz. Also wenn dort Vodafone geht aber du ein anderen Anbieter willst ist es deine Problem .

Antwort
von schleudermaxe, 31

Wieso Abzocke? Verträge mit Laufzeit sind einzuhalten, so jedenfalls die Gerichte hier bei uns.

Kommentar von Smilidon ,

Naja, hätte den Vertrag ja mitgenommen, aber leider können die mir diesen an dem neuen Wohnsitz nicht anbieten ... 

Kommentar von schleudermaxe ,

Damit hat Voda aber ja nichts zu tun, oder wurde es so von Dir beim Vertragsabschluß vereinbart?

Expertenantwort
von andie61, Community-Experte für Fernseher & TV, 23

Ja,das ist so wenn ein Sonderkündigungsrecht wegen nichtverfügbarkeit am neuen Wohnort genutzt wird,der Vertrag läuft dann noch 3 Monate nach Umzug weiter.

Antwort
von Esumfake, 31

Eigentlich ist man dann vom Vertrag bereit. So war es zumindest bei mir als ich umgezogen bin und ich noch bei der Telekom war musste ich das nicht mehr zahlen. Aber das muss im Vertrag festgehalten sein.

Das ist wie mit dem Fittnessstudio. Wenn man vor dem Vertragsende kündigt weil man weiter weg umzieht ist man auch befreit.

Kommentar von Smilidon ,

Ja bei der Telekom ist das so, aber bei KD ... bei denen ich den Vertrag damals gemacht habe , jetzt ja Vodafone geht das anscheinend nicht , die können mir nichtmal den Vertag an der neuen Adresse anbieten.

Antwort
von kreuzkampus, 21

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community