Vodafone Kündigung wegen fehlender Informationen ect.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du eine Ratenzahlung vereinbarst dann betrifft das nur die Schulden,die monatlichen Tarifkosten stehe da doc bin keinem Zusammenhang,die müssen auch gesondert weitergezahlt werden,da muss nicht gesondert drauf hingewiesen werden.Du bekommst von Vodafone eine Rechnung mit Fälligskeittermin,bis dahin muss der Tarifpreis gezahlt werden,ist das nicht erfolg stehst Du im Zahlungsverzug der jede Ratenvereibahrung hinfällig macht.Wurde da nichts schriftlich festgehalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apea0205
18.10.2016, 06:03

Schriftlich zugeschickt wurden mir nur die monatlichen  Termine für die Ratenzahlung geschickt. Es wurde nichts erwähnt das gleichzeitig der normale Tatifpreis mit eingezahlt werden muss. Schriftlich habe ich nichts bekommen weder die Kundenbetreuung hat etwas erwähnt. Das Gespräch wurde sogar aufgezeichnet.  Natürlich habe ich den normalen Tatifpreis auch gezahlt, jedoch ein paar Tage später nach dem ich die Rate bezahlt hatte. Laut Vodafone ist aber das System schuld das es storniert wurde...unternommen haben die aber nichts. Von Anfang an haben die es durcheinander gebracht und ich verstehe ehrlich nicht warum, denn ich kann im Shop oder bei der Kundenbetreuung keine gescheite Antwort bekommen. Laut Kundenbetreuung sollte ich im ersten Monat die normale Rate zahlen damit alles wieder freigeschaltet wird...den Termin habe ich sogar schriftlich aber laut den anderen Mitarbeitern war das keine Ratenzahlung sondern der normale Tarifpreis. Es wurde quasi nicht als erste Ratenzahlung angerechnet,  obwohl ich es sogar schriftlich habe. ..

0

wo siehst du fehlende Informationen?

bytheway: wenn du stirbst, geht der Vertrag an deine Erben .... nix mit Sonderkündigungsrecht ....

Ratenzahlung heißt: eine aufgelaufene Summe wird per Raten abbezahlt.

da die LAUFENDEN Kosten aber nicht aufgelaufen sind ....

sind diese selbstverständlich extra zu bezahlen ....

klingt komisch, ist aber so .... Vodafone hat hier sämtliche Rechte auf seiner Seite ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apea0205
18.10.2016, 06:17

Ja natürlich habe ich das ja bezahlt...Etwas haben die aber durcheinander gebracht und komischerweise kann keiner was machen außer zu sagen das das System schuld ist. Im Endeffekt bin ich dann die blöde die sogar noch mehr zahlen muss als davor. Die erste Rate die ich schriftlich habe z.B habe ich eingezahlt und die wurde dann doch nicht als Rate angesehen sondern als normalen Tarifpreis obwohl ich Schriftlich den Termin hatte um das zu zahlen. Das erfuhr ich dann z.B auch erst im Shop als ich nachgefragt hatte. 

0

Was möchtest Du wissen?