Frage von vansan85, 120

Vodafone Kabel Deutschland Umstellung Digital nun teurer oder günstiger ?

Ich habe ein Schreiben von meinen Vermieter bekommen, das hier eine Umstellung erfolgen soll auf Digital Kabel Deutschland. Wir haben bis jetzt Analog TV über Kabel Deutschland, was mir auch reicht, da ich keinen Wert auf TV und HD schnick schnack lege. Mein Vermieter schreibt das es mit 6,13 Euro monatlich auf die Betriebsskosten umgelegt wird. Ich zahle um Jahr bis jetzt 104,24 Euro. Meine Frage ist ob das nun noch zusätzlich gezahlt werden soll. Das wären dann ja im Jahr 73,56 Euro mehr für was ich nicht brauche. Mein Vermieter ( peloton) habe ich versucht zu erreichen per Telefon und auch schriftlich. Ich erreiche ihn nicht um eine Antwort zu bekommen. Wer Peloton kennt weiß wie " toll" die Firma ist. Vielleicht weiß es hier jemand und kann mir helfen ?

Antwort
von andie61, 39

Das verstehe ich gar nicht,Kabel Deutschland trennt nicht zwischen analog und digital,es kommen beide Signale über jeden Kabelanschluss,Du müsstest eigentlich schon lange digitale Sender empfangen können!Was für einen Fernseher hast Du,hat der nur einen analogen Kabeltuner,oder auch einen digitalen (DVB-C)?Du würdest dann im Monat 14,93 Euro für den Kabelanschluss zahlen,das ist billiger als ein Einzelanschluss der 18,95 Euro kostet,und Kabel Deutschland wird das analoge Angebot weiter ausdünnen,die Frequenzen werden für weitere digitale Sender gebraucht.Unitymedia stellt die analoge Verbreitung mitte 2017 komplett in seinem Kabelnetz ein,es kann davon ausgegangen werden das alle anderen Kabelnetzbetreiber nachziehen.Es kann sein das der Hausverteiler aufgerüstet wird das die Frequenzen in Bereichen über 468 Mhz auch empfangen werden können,da muss der Pegelverstärker ausgetauscht werden und möglicherweise die Anschlussdosen in den Wohnungen,aber alle digitalen Sender bis 468 Mhz müssten jetzt schon zu empfangen sein,und das sind fast alle unverschlüsselten Digitalsender.

Kommentar von vansan85 ,

Ich zahle das über die Betriebskosten. hier soll nun eine Multimediadose angebracht werden für digitale Sender und HD. Ich habe von meinen TV keine Ahnung was der hat oder kann da ich auf TV keinen Wert lege. Ich zahle im Jahr 104 Euro an Kabelgebühren an meinen Vermieter. Im Schreiben für die  "Erneuerung" steht nun das dies monatlich auf 6,13Euro umgelegt wird. kommt das nun noch zu den 104 Euro im Jahr ? Ich möchte nicht mehr zahlen für was ich nicht brauche. 


Kommentar von andie61 ,

Dann wird das Kabelnetz auch auf Internet aufgerüstet,und die 6,13 Euro kommen monatlich noch dazu,Du musst dann 14,99 Euro im Monat zahlen,im Jahr dann 177.80 Euro.Kabel Deutschland  bietet über seinen Kabelanschluss dann auch schnelles Internet bis 400 MB/s an,nur ich denke da legst Du auch keinen grossen Wert drauf,aber zahlen wirst Du das  müssen was da mehr verlangt wird.

Kommentar von vansan85 ,

Internet zahle ich 19,99 Euro auch bei Kabel Deutschland bereits. 

Kommentar von andie61 ,

Über den Kabelanschluss?Das ist dann für das Internet nicht für den Anschluss.

Kommentar von vansan85 ,

Ich verstehe das nicht ganz :D ich habe ohne den Vermieter einem Internet Vetrag bei Kabel Deutschland . Kann ich das nun kündigen wenn hier ne Multi Dose kommt und darüber auch Internet ist ? Ich will mich nicht dusselig zahlen. 

Kommentar von andie61 ,

Hast Du das Internet über den Kabelanschluss?Kündigen kannst Du nicht,da hat das eine nichts mit dem anderen zu tun,es geht ja nur um die Aufrüstung des Hausverteilers,das hat nichts mit dem Internetvertrag zu tun.

Kommentar von vansan85 ,

Ich habe das über den Anschluß wo das TV Kabel drinnen ist als dann ja . 

Kommentar von andie61 ,

Ja dann ändert sich was da die Kosten betrifft nichts für Dich,die haben ja nichts mit dem Anschluss zu tun,und kündigen kannst Du deswegen auch nicht.Aber Du wirst dann schnelleres Internet haben und könntest Deinen Tarif ändern.Du solltest Dich bei Kabel Deutschland mal erkundigen ob der Hausverteiilen Kabel Deutschland oder dem Vermieter gehört.

Kommentar von vansan85 ,

Vielen Dank für die Antwort hat mir sehr geholfen. Ich finde es krass das ich auf einen Schlag 73 Euro im Jahr nun mehr zahlen muß :( hab die Kohle nicht und brauche keine Aufrüstung . 

Kommentar von vansan85 ,

Was hat es denn dann auf sich wem die Verteiler gehören ?  

Kommentar von andie61 ,

Wenn der Hausverteiler Kabel Deutschland gehört dann darf der Vermieter den nicht mehr über die Nebenkosten abrechnen.

Kommentar von andie61 ,

Ist da leider so das man keine Wahl hat,aber die Begründung für die Mehrkosten passen nicht weil digital ist der Anschluss schon.

Kommentar von vansan85 ,

Also dürfe es nicht teurer werden ? Muss ich die Techniker reinlassen ?  Wenn ich die nicht reinlassen wird ja auch keine Multodose angebracht ; )

Kommentar von andie61 ,

Nicht mit der Begründung,aber den Techniker musst Du reinlassen,es kann sonst alle nach Dir kommenden Anschlüsse beeinträchtigen wenn Deine Anschlussdose nicht ausgetauscht wird.Ich bin für heute dann auch raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten