Frage von drumlady, 20

Vodafone Handyvertrag Sonderkündigungsrecht?

Ich brauche Bitte eure Hilfe, Ich habe einen Handyvertrag bei Vodafone, welcher eine 2 jährige Verlängerung War und noch 1 Jahr geht.....

Das dazu gemietete HTC M9 wurde 8 Monate alt und ist ohne Fremdverschulden kaputt gegangen ( Akku) , geht nicht mehr an.

Daraufhin wurde es von Vodafone zu HTC eingeschickt, welche aber einen Rechtsstreit mit Vodafone haben.

Nun habe ich seit 4 Monaten kein Handy mehr und soll nur eine Gutschrift für die Mietgebühr wenn ich mein repariertes Handy wieder bekomme ,erhalten. Keiner kann mir eine Angabe machen wann ich damit mal rechnen kann und es wird fleißig abgebucht. Der Vertrag ist für mich so sinnlos.

Gibt es hierfür ein Sonderkündigungsrecht. ? Vielleicht wegen Nichterfüllung. ?

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Vodafone, 13

Nein, ein Sonderkündigungsrecht besteht nur bei Umzug ins Ausland oder Tod des Kunden. Ein Mobilfunkvertrag ist nicht an ein Handy gebunden, du kannst also deine Simkarte jederzeit in einem anderen Handy nutzen. Wenn du das nicht machst, ist nicht Vodafone Schuld.

Antwort
von noname68, 19

würde ich auf jeden fall riskieren. vergleiche das mal mit einem leasing-auto, das kaput ist und in der werkstatt steht, aber für das du weiter bezahlen sollst.

auch wenn die das ggf. nicht akzeptieren, widerrufe alles abbuchungen, die nach deiner kündigung eingehen und warte ab, ob vodafone sich auf einen rechtsstreit über die weitere bezahlung der raten mit dir einlassen wird. ist ab ernicht zu erwarten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community