Frage von sharpx, 33

Vodafone DSL ausgewählt, aber Kabel aufgezwungen?

Hi,

wenn ich bei Vodafone einen DSL-Vertrag online abschließen möchte, dann wird ja zuerst die Verfügbarkeit bei meiner Wohnug geprüft. Jedoch bekomme ich dann die Meldung, dass bei mir Kabelinternet verfügbar ist. Anschließend kann ich keinen DSL-Vertrag mehr bestellen, sondern nur Kabelverträge. Wie löse ich das am besten?

Gruß

Antwort
von skychecker, 28

In der Regel wird Vodafone versuchen, ihr eigenes Netz zu vermarkten. Und das ist nun mal einzig und alleine das Kabelnetz.

Für eine DSL-Leitung muss Vodafone immer Fremdnetze anmieten und somit Kosten aufwenden, die sie mit dem eigenen Netz nicht aufwenden müssen.

Online wirst du hier nur Erfolg haben, wenn Kabel nicht verfügbar ist.

Ob hier über die Hotline andere Ergebnisse zu erzielen sind, weiß ich nicht. Es wäre aber sicher einen Versuch wert.

Kommentar von surfenohneende ,

Gute Antwort

Kommentar von skychecker ,

danke :)

Kommentar von sharpx ,

ist denn gegen Kabel etwas einzuwenden? ich wollte DSL nehmen, weil da der Router besser ist.

Kommentar von skychecker ,

Bei Kabel hast du in der Regel eine größere Bandbreite, was ja für dich eher sinnvoll sein sollte. Du kannst auch bei Kabel eine Fritzbox mieten.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Internet & Vodafone, 3

DSL wird über den Kabelanschluß realisiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community