Frage von sehrspeziell, 48

VMware Workstation 12 Routing between Host-Only and NAT Interface?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass folgende Konfiguration mit der Workstation 11 mal funktioniert hat. Ich habe einen WANemulator mit 3 Netzwerk Schnittstellen. Nun möchte ich gerne dass meine 2 zusätzlichen VM´s welche in unterschiedlichen Netzen sind, über das NAT Interface des WANemulators ins WWW gelangen. Auf dem WANemulator ist das ip forwarding aktiv. Innerhalb der Host-Only Schnittstellen funktioniert das Routing. Das komisch ist --> ich hatte das in der alten VMware Workstation 11 mal aktiv und da hat es funktioniert. Mit der 12er geht's nicht mehr. Der Internet-Zugriff über den WANemulator klappt einwandfrei.

Hier mein Setup der VMware Workstation: VMNet8: NAT / 192.168.155.0/24 / Gateway 192.168.155.2/24

VMNet0: Host-Only / 10.133.155.0/24

VMNet1: Host-Only / 10.144.155.0/24

VM-1: WANem eth0: 192.168.155.1/24 NAT eth1: 10.133.155.1/24 Host-Only eth2: 10.144.155.1/24 Host-Only Default gw= 192.168.155.2 ip-forwarding = on

VM-2: Debian eth0 10.133.155.250/24 Host-Only

VM-3: Windows2008R2 NIC-1: 10.144.155.200/24 Host-Only

jemand eine Idee?

Antwort
von sehrspeziell, 36

Ich bin zwischenzeitlich selbst dahinter gekommen. Aus irgendeinem Grund war an meinem WANemulator das NAT'ing im O/S des WANemulators am ETH0 Interface deaktiviert. Nach dem aktivieren ging alles. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten