Frage von Dbdeutschland, 61

Vliestapeten - nächsten Tag verrutscht (mm weise) wieso (metylan Kleister benutzt)?

Ich habe mir vliestapeten in Stein Optik bei Poco gekauft, habe auch so viel Kleister getan wie drauf stand... Allerdings frage ich mich wieso sie über Nacht verrutscht sind einmal von oben ein bisschen runter und zwischen den Bahnen ist auch mm weise ein abstand... Bin echt wütend u verzweifelt... Bin neu eingezogen habe keinen der es kann😭

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vomfeinsten111, 61

Der Abstand zwischen den Bahnen kommt durch Schrumpfen der Tapete beim Trocknen zustande.

Das Verrutschen kommt wegen zu viel Kleister und der mangelnden Saugfähigkeit der Tapete und / oder des Untergrundes.

Ein zu langes Einwirken des Kleisters auf der Tapete führt zur Ausdehnung der Tapete - beim Trocknen zieht sie sich dann wieder zusammen.


Antwort
von Larimera, 57

Interessant wäre es zu wissen, wie du Tapeziert hast? Wie hast du die Vliestapeten an die Wand gehängt, hast du die Tapeten eingekleistert, die Wand oder Beides?

Kommentar von Dbdeutschland ,

Die Wand 

Kommentar von Larimera ,

Dann hast du es eigentlich richtig gemacht. Meine einzige Erklärung wäre jetzt, dass du zu viel Kleister genommen hast, die Tapete sich zu voll gesaugt und ausgedehnt hat und dann durch das Zusammenziehen sich verzogen hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten