Frage von hallo34, 51

Vivinox für kurzfristige Schlafstörungen?

Hallo Ich hab durch eine etwas längere Auszeit einen blöden Schlafrythmus bekommen. Kann man Vivinox dazu nehmen um den Schlafrythmus wieder normal zu bekommen?

Denn derzeit ist Schlaf vor zwischen 6-10 Uhr nicht zu denken und ich brauch in den nächsten Wochen wieder einen normalen Rythmus (22-6Uhr)

Und noch etwas kann man Vivinox mit dem MAO Hemmer Moclobemid einnehmen ohne gesundheitliche Schäden davon zu bekommen? Denn der Wirkstoff von Vivinox ist ja DPH (Diphenhydramin

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Christianwarweg, 19

Im Beipackzettel zu Moclobemid steht doch, dass man es nicht mit Diphenhydramin nehmen darf.

Also, nein, du kannst Vivinox nicht nehmen.

Ansonsten, nachdem du Baldrian ja ausgeschlossen hast, bleiben noch pflanzliche Präparate mit Passionsblume, Hopfen oder Lavendel (bzw. Kombinationen davon), z.B. Lasea oder Lioran.

Daneben kannst du auch versuchen, NICHT gegen 6-10 ins Bett zu gehen, sondern bis 22 Uhr aufzubleiben und dann schlafen zu gehen.

Viel Erfolg.

Antwort
von kindvbahnhofzoo, 33

Auf keinen Fall MAO-Hemmer und DPH zusammen einnehmen!

Kommentar von hallo34 ,

Hmm ok. Gibt es vl alternative Medikamente ? (Außer Baldrian,Diazepam)?

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Rezeptfrei gibt es sonst nur noch Pflanzliches

Antwort
von kunibertwahllos, 29

hmm kann gefährlich werden, Kreislaufkollaps 

du willst ja nicht tripen oder?

Kommentar von hallo34 ,

nein möchte ich nicht ich möchte einfach einen normalen Schlafrythmus wieder hinbekommen,ich hab zwar auch vom Arzt Diazepam aber die nehme ich so selten aufgrund der Abhängigkeit Gefahr

Kommentar von kunibertwahllos ,

ja dann misch das nicht ,aber versteh ich schichte..aber du sicher nciht :D aber kennst du Seroquel?

Kommentar von hallo34 ,

Ja mir ist schon bewusst dass manche Leute DPH nehmen in Überdosis um Halluz. zu bekommen.Ja Seroquel kenne ich. Aber ist doch verschreibungspflichtig oder nicht?

Kommentar von kunibertwahllos ,

ja aber schilder das mal deinem Hausarzt evtl kriegst du es dann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community