Frage von sorgenkind21, 50

Vitaminmangel, einseitige Ernährung?

Wie kann der menschliche Körper eigentlich funktionieren, wenn er permanent unter Vitaminmangel leidet?

In der heutigen Zeit muss ja immer alles schnell gehen, wie ein Fertiggericht für die Mikrowelle, Pizza, Hamburger, Pommes etc.pp

Nur diese Mahlzeiten haben ja kaum Vitamine, die der Körper gebrauchen könnte!

Man sagt ja, dass der menschliche Körper viele Vitamine und Spurenelemte braucht, damit er optimal funktionieren kann.

Da stellt sich mir die Frage, wie die Menschen dann noch leistungsfähig sein können?

Expertenantwort
von Precon, Business Partner, 20

Hallo sorgenkind21,

Vitaminmängel sind heutzutage tatsächlich nicht mehr so ein großes Problem wie früher.

Die meisten Menschen haben genug Nahrung zur Verfügung, um ihren Energiebedarf locker decken zu können.

Auch wenn viele dafür auf Fast Food zurückgreifen, sind Mängel eher selten geworden in Deutschland.

Wenn auch in niedrigerem Maße, enthält nämlich auch Fast Food einige Vitamine und Mineralstoffe. Zum Beispiel ist in den meisten Hamburgern Salat, Tomate und Gurke. Auch das Fleisch enthält Vitamin A, viele B-Vitamine, Eisen, Calcium, Magnesium und vieles mehr.

Somit ist die mangelnde Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen in Deutschland eigentlich kein großes Problem mehr.

Bei einigen kritischen Nährstoffen wie Jod wurde z.B. das Speisesalz angereichert. Diese Maßnahme hatte eine deutliche Reduzierung der Mangelerkrankungen an Jod zur Folge.

Mangelerscheinungen sind vor allem dann ein Problem, wenn Menschen generell nicht ausreichend Nahrung zur Verfügung haben und sich sehr einseitig ernähren. Bei einer normalen abwechslungsreichen und ausreichenden Ernährung besteht kein Grund zur Sorge.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort
von felixuser, 14

Im Klassisch Medizinischen sinne, tritt ein Mangel erst bei einer folge Erkrankung ein, das würde ich jedoch als eine sehr einseitige Sichtweise deklarieren. 

Der Menschliche Körper ist in der Lage extrem Lange Perioden einer einseitigen Ernährung auszugleichen. Das liegt daran das viele der wichtigsten Stoffe im Körper selbst gebildet/umgewandelt werden können.

Dies kommt vermutlich noch aus den Anfängen der  Evolution (Nicht unbedingt der Menschlichen), in der es galt mit sehr geringen mitteln über beispielsweise die Wintermonate oder Dürren hinwegzukommen. 

Für den Körper selbst, handelt sich die Eigenproduktion jedoch um Stress, was natürlich vermehrt an der vorhanden Substanz zehrt. Stress bewirk eine schnellere Alterung oder einen möglichen Verschleiß.

Hier gibt es natürlich durchaus diverse Ausnahmen, welche wir aber in der regel meist als Künstliche Nahrungsmittelergänzungen in einer Vielzahl von Produkten aufnehmen. 

Ich selbst würde von mir behaupten mich durchaus Ausgewogen zu ernähren, und sehe es immer wieder an den wechsel zwischen Winter und Sommer. 

Im Sommer ist bei mir zum beispiel, die Hautregneration oder auch die Ausdauer, wesentlich besser als im Winter. Infektionen kann ich leider nicht vergleichen da sie bei mir Quasi nicht auftreten. Ein besserer Stuhlgang rundet die Sache noch ab.

Dadurch verbessert sich natürlich allgemein dein Wohlbefinden, was außerdem eine reihe an Positiven Effekten mit sich bringt. 

Eine Ausgewogene Ernährung, bietet also sehr viele Vorteile. 

Ich habe im übrigen eine entfernte bekannte die seit nun rund 20 Jahren Vegetarierin ist. Erst nach knapp über 15 Jahren, gab es bei ihr eine reihe ungewöhnlicher Erkrankungen, die sich als folge von Mangelernährung erwiesen.

Also auch ein Stück Fleisch hat, ab und an seine gesundheitliche Berechtigung, einmal im Quartal reicht da schon völlig aus. Es gibt aber auch Pflanzliche Stoffe, die diese Vitamine  liefern könnten, nur kann das auch wieder schnell zu einer einseitigen Ernährung führen.


Antwort
von Goodnight, 14

Vitaminmangel wirst du kaum haben, heute werden fast überall Vitamine zugefügt, so viele braucht man auch wieder nicht. Das grössere Problem dürfte der Calcium Mangel sein. 

Antwort
von Jersinia, 16

wenn du nur fertiggerichte isst, kannst du halt nicht deine volle leistung bringen

der körper kann auch lange auf sparflamme existieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community