Frage von mumsum, 171

VITAMIN MANGEL JEMAND ERFAHRUNG?

Hallo zusammen

Bei mir stellte sich heraus das ich an einem grösseren Vitaminmangel leide

VITAMIN D: 36 nmol/l
VITAMIN B12: 168 pmol/l
Holotr. B12: 37 pmol/l

Und das passt auch mit meinem symtomen dauerschwindel hab sogar Muskelschwund muskelschmerzen und alles

Organisch wurde sonst alles abgeklärt und alles getestet und nie ist was rausgekommen schlussentlich hat man dann noch ein vitamin test gemacht weil ich das schon seid monaten sage!

Hab selber ne freundin die die gleichen symtome hatte bei der war der wer in ordnung sogar aber als sie dann den aktiven vit b12 wert gemessen haben im urin war der im keller.
Wusste gaf nicht das man das kann...
Sie bekam anfangs ihrer kur wöchentlich eine spritze und mit der zeit refuzierte man.
Ich habe meinen arzt darauf angesprochen er meint nur mein mangel sei nicht massiv (ja ich merke es an meinem körper😡 seid 4 monaten bin ich arbeitsunfähig weil ich mich keine 2 stunden konzentrieren kann)
Ich fühle mich irgendwie nicht gut aufgehoben scheint irgendwie so als wüsste er gar nichts über vitamin b 12
Meiner freundin ging es dann schnell besser (sie lebt leider in deutschland ich in der schweiz sonst würde ich zu ihrem arzt gehen)

Was soll ich nun tun?? Ich merke ja das meinem körper massiv etwas fehlt habe jetzt meine erste spritze bekommen (muskelkrämpfe ist schon etwas besser geworden) mein körper reagier auch immer mit enzüntungen hatte in den letzten monaten immer wieder mandel enzüntungen harnwegsinfekte und und und

Habt ihr erfahrung?
Was hattet ihr für beschwerden?
Wie war eure kur?
Hats lange gedauert bis ihr was gemerkt habt oder gesund wurdet danke für eure hilfe

P.s : fürs vitamin D nehme ich täglich tropfen 1100 IE (was ich auch zu wenig finde)

Antwort
von LuciLiu, 81

Also wenn ich die antworten hier so lese, wird mir echt schlecht. Steiger dich nicht rein, D über eingecremte haut, Kalzium nur in Verbindung mit D...
Diese Aussagen sind nicht nur falsch, Kalzium in Verbindung mit Vitamin D ist sogar gefährlich!

Also, meine Werte waren

D3 25OH: 8,2 ng/ml (nmol/l musst du durch 2,5 teilen)
B12: 182
Holo-tc: 14

Vitamin D habe ich nach Dr. Raimund von Helden aufgefüllt. Unterwww.melz.euu findest du bereits den Rechner. Werte über 50 ng/ml reduzieren das Risiko von 17 verschiedenen krebsarten, ms, Diabetes, Alzheimer uvm.
Sonnencreme verhindert bereits ab LSF 8 99% der vitamin D Produktion.
Mein wert liegt heute bei etwa 90 ng/ml.
Zu Vitamin D gehört zwingend Magnesium und K2. Kalzium sollte über die Nahrung aufgenommen werden. Wenn man Kalzium extra bunt oder kein k2 kann es zur hyperkalzämie kommen.

B12 liegt mein holo-tc heute bei 120.
Achte darauf das du kein cyanocobalamin zu dir nimmst. Es ist synthetisch und der Körper muß es aufwändig umgewandeln. Dabei werden teile in cyanid umgewandelt, ein Nervengift.
Zum spritzen nenne ich das hydroxocobalamin von pascoe mit 1.500 mcg. Davon habe ich 5 Wochen 2x wöchentlich intramuskulär gespritzt. Mittlerweile spritze ich es alle 14 Tage.
B-vitamine wirken im Verbund. Daher solltest du einen guten b-komplex dazu nehmen. Ich nehme den von vitaminexpress. Ultra b-komplex heißt der.

Mit geht es heute so viel besser. Die ersten Symptome zeigten sich 2003. Die Diagnose bekam ich erst 2013. Zum Glück habe ich nur eine Gangesstörung zurück behalten. Aber das ist auch der Grund warum ich die aussage "mach dir nicht so einen Kopf" unter aller sau finde.

Ich habe nach den Diagnosen sehr viel gelesen. Nicht nur Google, was mir sicher einige sehr gerne vorwerfen wollen, sondern Fachliteratur und Studien aus aller Welt. Mittlerweile gibt es sehr gute Gruppen bei Facebook, die das Wissen zusammen fassen.
Schau mal in die Gruppe "Vitamin D - die alternative Gruppe". Ist für mich die beste. Und auch zu B12 findest du viele Infos bei denen.
Ich habe übrigens eine super Ärztin die meine Recherchen immer geprüft und unterstützt hat. Aber das ist sie echt die Ausnahme.

Gute Besserung !

Kommentar von LuciLiu ,

www.melz.eu sollte es heißen.

Kommentar von mumsum ,

Vielen lieben dank für deine liebe antwort ☺️☺️ und deine mühe... Ich leide wahrscheinlich eben auch schon länger darunter die beschwerden kamen schleichend seid 4 monaten ist es aber ganz schlimm. Ich werde mit meinem arzt darüber sprechen DANKE DANKE DANKE

Kommentar von LuciLiu ,

und wenn er nicht zuhört, dann nimm es unbedingt selber in die Hand 💜

Kommentar von mumsum ,

Werde ich tun da kannste gift drauf nehmen😂 vielen dank echt es ist so lieb von dir das du dir die mühe gemacht hast!!! Hab jetzt gleich angerufen und etwas druck gemacht nächste woche bekomm ich die nächste spiritze und er spritzt sowieso immer nur holo dings bums 😂 danke ❤️

Antwort
von eulig, 72

bei sehr niedrigen Vitamin D Werten können Ärzte auch Dekristol verordnen. das ist eine sehr hohe Dosis und sollte nur kurz am Anfang gegeben werden. nach kurzer Zeit reicht idR eine Gabe von 1000 IE aus. im Sommer braucht man meistens dann gar kein Vitamin D zusätzlich einnehmen. solange man sich täglich mind. 15 in der Sonne aufhält und die Sonne auf die uneingecremte Haut der inneren Handgelenke scheint, kann der Körper auch nach und nach selbst wieder Vitamin D produzieren. lediglich im Winter ist dann eine zusätzliche Gabe notwendig.

was das B12 angeht, so kann man hier gut mit den Vitamin B Komplex Tabletten aushelfen. meine sind von Ratiopharm. bekommt man in D ohne Rezept in jeder Apotheke zu kaufen und kostet wenig Geld. das sollte man auf jeden Fall bei zu niedrigen Werten nehmen. hier sollte nach 4-5 Monaten allerdings eine erneute Blutuntersuchung erfolgen. wenn der Wert trotz Einnahme nicht steigt, dann ist hier eine Magenspiegelung angeraten. denn es gibt eine sogenannten Typ-A-Gastritis, die eine orale Aufnahme von B12 verhindert. d.h. der Körper ist nicht in der Lage B12 aus der Nahrung und eben auch aus Tabletten aufzunehmen. ist dies der Fall, wird dann das B12 gespritzt. in D werden diese Kosten für Spritzen auch erst dann von den Kassen bezahlt. ansonsten muss man das selbst zahlen.

ich würde bei Vitaminpräparaten in Tablettenform auf Monopräparate zurückzugreifen. dann schluckt man auch nur das Vitamin, das man will und nicht noch andere, die man evtl. gar nicht extra braucht. denn ein zu viel an bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen kann auch gesundheitsschädlich sein, wie z.B. Calcium. das sollte man nur mit Vitamin D in Kombination einnehmen.

Kommentar von mumsum ,

Vielen DANK ❤️❤️❤️ mit dem kann ich echt was anfangen Danke

Antwort
von DODOsBACK, 71

Viel Leber essen und jeden Tag ein paar Minuten ohne Sonnencreme in die Sonne gehen.

So einfach lassen sich die beiden Vitamine "nachfüllen".

Dank freier Arztwahl darfst du auch jederzeit den "besseren" Arzt deiner Freundin aufsuchen!

Aber manche verbringen lieber 4 Monate jammernd auf dem Sofa. Könnte natürlich auch daran liegen, dass die "Arbeitsunfähigkeit" gewisse Reize hat...

Kommentar von LuciLiu ,

nicht nur das es schlichtweg falsch ist was du sagst (mit lebe und ein paar Minuten Sonne in Deutschland gleicht man diese Werte nicht aus), es ist auch noch unverschämt sich so eine Meinung zu bilden. es ist bekannt das Vitamin D und b12 Mangel massive psychische Probleme verursachen können und die werte sprechen für sich. verurteile Bitte die Menschen die wirklich nicht arbeiten wollen, aber nicht die, die es vielleicht wirklich nicht können.

Kommentar von maxim65 ,

Welche Werte ? Bei B12 spricht man im allgemeinen von einem Mangel bei unter 120-180, also weit gestreut und er liegt irgendwo dazwischen.  Also max. nicht optimal versorgt. Bei D3 liegt er zwischen 30 und 60 da geht man im allgemeinen davon aus das es ausreichend ist. Genau das sagt sein Arzt ja offenbar auch.

Kommentar von mumsum ,

Vielen dank für di verteidigund☺️ und zu dir danke für deinen bescheuerten kommentar ich war monate arbeitsunfähig weil ich schwer krank war  nur das du das weiss vielleicht solltest du das andere mal etwas besser überlegen bevor du schreibst... Meine ernährung ist eingestellt und auf die idee an die sonne zu gehen ist wohl das erste was man denkt😂 wünsche dir gute gesundheit nicht das du plötzlich auch noch krank wirst 🤗

Kommentar von mumsum ,

Es gibt auch noch versteckte werte vorallem beim vitamin b12 wenn du was darüber wüsstest würdest du erkennen das der vitamin b12 wert nicht alleine aussagekräftig ist... Und ich hab auch nicht alle ergebnisse reingeschrieben. Ich will hier nicht darüber diskutieren was ich für werte habe sondern nur  weil ich von anderen hören möchte wie ihre kur gelaufen ist . Mein arzt findet die werte auch nicht in ordnung fals du lesen kannst (sonst hätte ich ja auch keine spritze bekommen) er sagt nur das es nicht massiv sei... Mein körper sagt mir was anderes! Nicht alles was aufm blatt papier steht muss auf jeden menschen zutreffen! Vorallem sind bei uns in der schweiz die normwerte höher gesetzt so steht es auch schwarz auf weiss auf meinem ergebniss!!!

Kommentar von DODOsBACK ,

Hast du eigentlich irgendeine medizinische Ausbildung, oder ist dein gesamtes "Fachwissen" ergooglet und "ergutefragt"???

(Ich frage nur, weil du anscheinend klüger bist als alle deine Ärzte zusammen...)

Kommentar von mumsum ,

Nur so zum vergleich bei uns in der schweiz fangen die werte bei 50 an (beim d) und das ist immer noch sehr knapp... Mein arzt sagt 80 braucht man um gut zu leben.... Das ist genau das was ich dir versuche zu sagen du kennst mich nicht du kennst meine geschichte nicht und hast obendrauf auch noch keine ahnung! Also spar dir die zeit ich werde dir nicht mehr antworten

Antwort
von WALDFROSCH1, 13

Viel zu wenig damit wirst du niemals auf einen Gesunden Stand an Vitamin D 3 Kommen ..und wirst weiter dahin vegetieren müssen .

Suche dir bitte  einen Arzt der Bescheid weiss zum Thema Vitamine und Mikronährstoffe .

Dein Arzt wird dich ins Grab bringen wenn du jetzt nicht den Mut findest  deine Gesundheit selber in die Hand zu nehmen.Ich selber habe durch extrem Hohe Dosen Vitamin D 3 meine Gesundheit in den Griff bekommen und habe mich damit von  Jahrelanger Migräne und   massiven  Herz und Kreislaufproblemen ,Fibromyalgie Syndromund  extremen  Sodbrennen/  sowie PMS  und Nagelpilz und mehr  befreit. 

Ich habe damals erstmal 12 Tage lang 50.000 IE in Verbindung mit Vitamin K2  genommen .Was bei hohen Dosen zwingend erforderlich ist .

Ich nehme durchschnittlich von Oktober bis April  Täglich 10000 IE zu mir als Erhaltungsdosis.Denn die  Halbwertzeit ist dermaßen  gross dass du sehr bald auf 0 wieder bist wenn du nichts nimmst .

Auch nehme ich  jetzt täglich seit langen Vitamin B12 und das hat meine Gesundheit noch mals um ein vielfaches verbessert .Meine Blase ist seit dem sehr gestärkt ,meine Standfestigkeit hat sich erhöht.Auch Vitamin C ist wichtig .Wie auch Mineralien :

Allerdings habe ich auch meine Ernährung im Laufe der Jahre Komplet umgestellt und Verzichte jetzt konsequent auf Fleisch und Milchprodukte aller art .Aber hier muss mann dann auch klar und deutlich wissen wie man dann zu den benötigten Nährstoffen kommt .

Auch trinke ich mindestens 2 Liter stilles Wasser am Tag.

Und mit über 50 fühle ich  mich so Tatsächlich besser und Vitaler  als ich mich je in meinem Leben überhaupt gefühlt habe .

Antwort
von maxim65, 70

Steigere dich da nicht in was rein. Vitamin B12 (eher B6)  Mangel kann Probleme auslösen dazu muss das Defiziit aber schon massiv sein und über einen längere Zeit  bestehen. Ja manche reagieren empfindlicher darauf. Wenn du den Verdacht hast das es daran liegt geh in die Apotheke und kauf dir was. Dazu brauchst du keinen Arzt. Vitamin B Komplex und auch Vitamin D gibt es zu kaufen. Alternativ stell deine Ernährung um und geh mehr in die Sonne.Das hat den gleichen Effekt. Eine Besserung wenn es daran liegt solltest du relativ schnell bemerken.

Kommentar von LuciLiu ,

nicht rein steigern? in was was nervenschäden verursachen kann? Sie hat den B12 Mangel schwarz auf weiß. warum sollte es eher ein b6 Mangel sein? uns einen Vitamin D wert kann man in Deutschland kaum halten. wie soll man ihn da nur "ein bisschen Sonne " ausgleichen?

Kommentar von mumsum ,

Der mangel besteht seid längerem und er ist massiv so massiv das ich nicht mehr klar denken oder gut laufen kann! Dazu brauche ich einen arzt. Die ernährung ist angepasst aber bei einem solchen mangel gehts nicht mehr sonst hätte ich ja keine probleme

Kommentar von maxim65 ,

Meine Güte natürlich reinsteiigern. Es KANN Probleme machen aber bei einer hallbwegs  vernünftigen Ernährung sollte das nicht passieren. Der Mangel ist nicht massiv. Ich  hatte deutlich weniger nahe Null und es ging. Warum vertraut niemand einem Arzt? Das bei dir das zusammenhängt also deine Beschwerden und Vitaminmangel halte ich für unwahrscheinlich zumindest nicht so massiv. Dein Arzt offenbar auch nicht. Die Ursachen dürften anderswo liegen. Ansonsten ist es schon mehrmals gesagt wurden. Geh in die Apotheke oder bestell es bei Amazon oder sonstwo. Es gibt genügend Mittel mit Vitamin B Komplex und Vitamiin D. Wenn es so schlimm ist wie du schreibst und du einen Zusammenhang vermutest warum tust du das dann nicht einfach? Die paar Euro sollte die Gesundheit wert sein. Die Wirkung sollte nach ein paar Tagen da sein.

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

Also ich habe dazu keinen Arzt gebraucht der konnte mir damals leider nicht helfen ,ich bin am Ende selber drauf gekommen was mir fehlte ...der hätte mir auf ewige diese sinnlosen Therapien zu Gemüte geführt .Und ich hätte wohl längst das zeitliche gesegnet ...

Kommentar von mumsum ,

Meine ernährung ist vernünftig und alles andere wurde schon abgeklärt 😉 wer lesen kann!!! Schon mal überlegt das ich jetzt hier bin weil ich das vorhabe??? Deshalb hol ich mir ja rat.... Du solltest dringen mal wirklich ECHT Jetzt n bisschen nachdenken. Ich habe erst gerade die diagnose bekommen vorher bin ich von arzt du arzt gerannt habe alles checken lassen. ich kann also erst jetzt ETWAS DAGEGEN TUN

Kommentar von maxim65 ,

Das ist der Punkt. Dein Arzt sagt dir Vitamin ist ok und das erste was du machst hier zu schreiben das du einen grossen Vitaminmangel hast. Worauf stützt du das?  Darum sage ich steigere dich da nicht  rein.

Kommentar von mumsum ,

Du hast wohl echt mühe zu lesen ich habe nicht gesagt mein arzt hat gesagt die werte wären okei er hält das nicht für einen massiven mangel (ein mangel ist es aber)! Ich habe die ergebnisse schwarz auf weiss da lass ich mir von niemandem mehr sagen ich sei gesund!!!! Die ganzen letzten monate war ich schwer krank + jetzt noch der vitamin mangel (wenn man einen einfachen test gemacht hätte hätte ich wenigstens das problem jetzt nicht) ich habe genug von leuten die besserwisserisch agieren "das kommt vom stress von dem und dem
Bla bla bla" wart ab bist du mal n fettn mangel hast dann wirst du sehen wie es ist!

Kommentar von maxim65 ,

Ich hatte doch schon gesagt das ich bei nahezu Null war und das nicht nur einnmal. Seitdem mach  ich einmal im Jahr eine Kur. Wenn du behandelt wirst ist doch allles gut. Wenn es daran liegt dann solltest du in ein zwei  Tagen etwas spüren. Ich glaub es nicht aber wenn doch um so besser. Der Arzt sagt "nicht massiv" du sagst "massiv"  und zumindendest den Werten nach tendiere ich dem Arzt recht zugeben. Wie auch immer allles gute. Und komm wieder runter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community