Vitamin D Tabletten ab 60 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du es der Tablette nicht verräts, dann sagen wir ihr es auch nicht. ;-)

Das ist die Werbung auf der Tablette. Dabei ist dann wieder wurscht, wer sie nimmt.

Vitamin D bekommt man über dasTageslicht. Genauso gut kannst du dich draußen aufhalten. Geh mal raus (ohne Sonnenbrille) und tanke mal eine Stunde natürliches Vitamin D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abranonymous
27.09.2016, 20:20

Danke. Ist halt jetzt weil es wieder so früh dunkel wird. Hatte letztes Jahr Probleme damit und bekam dann eine Infusion.

0
Kommentar von sepp333
27.09.2016, 20:54

Was hat ne Sonnenbrille mit Vit D zu tun. Die Vitamin D Saison ist zudem nun vorbei ab Ende September geht nichts mehr, da die Sonne schon zu flach steht um Vitamin D produzierende UVB Strahlen durch die Athmosphäre zu lassen.

0
Kommentar von LuciLiu
27.09.2016, 21:19

und vom Tageslicht alleine bekommt man kein Vitamin D. da braucht man pure Sonne! Mittagssonne! ohne Sonnenschutzmittel! und Sepp hat recht, derzeit geht nichts mehr.

0

Das macht keinen unterschied welche dosis haben die Tabletten den ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abranonymous
27.09.2016, 20:47

20 mikrogramm Vitamin D3

0

Wer hat diesen Mangel denn festgestellt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abranonymous
27.09.2016, 20:12

Mein Hausarzt. Er hat bei mir dann eine Infusion gemacht. Das ist jetzt aber schon etwa 7 Monate her...

0

Woher weißt Du, dass Du Vitamin D Mangel hast? Wurde das durch eine Blutuntersuchung festgestellt? Dann sollte Dein Arzt ein entsprechendes Präparat verschreiben. Wahrscheinlich Vigantoletten 1000 I.E., bei stärkerem Mangel Dekristol 20000 I.E. Das hängt von Deinen aktuellen Blutwerten ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?