Frage von georgiajo, 64

Visum Thailand, kann ich 90 Tage oder sogar länger bleiben?

Ich möchte mindestens 3 Monate nach Thailand und dort wwoofing machen. Also bei einer Familie wohnen und für sie arbeiten und dafür dann essen und ein Schlafplatz bekommen.

Zum Visum hab ich das gefunden: 2. Non Immigrant Visum Thailand (90 Tages Visum)
Diese Visum ist dem einfachenen Thailand-Reisenden im Normalfall nicht zugänglich und nur bestimmten Persoengruppen wie z.B. Geschäftsreisenden, Rentner, Personen mit thailändischem Ehepartner, Fimproduzenten, Schülern und Studenten vorbehalten.

Würde ich das bekommen? Bin 20 Jahre alt und hab mein Abi gemacht und will jetzt reisen.

Gibt es vielleicht auch eine Möglichkeit länger als die 90 Tage zu bleiben?

Danke

Antwort
von MalNachgedacht, 9

Ein "normales" Tourist-Visa (Single Entry) ermöglicht erst einmal 60 Tage Aufenthalt - diese können bei der Immigration vor Ort (ohne Ausreise) um 30 Tage verlängert werden (kostet 1900 Baht + Papierkram) .

Spätestens nach 90 Tagen müßtest Du einmal ausreisen - und würdest bei der Wiedereinreise (auch auf dem Landweg) weitere 30 Tage bekommen (ohne Visum).

Damit wärest Du bei 120 Tagen...

Soll es noch mehr werden - dann solltest Du über ein Tourist Visa - Multiple Entry nachdenken.

Damit mußt Du zwar auch spätestens nach 90 Tagen einmal ausreisen - bekommst aber bei der Wiedereinreise wieder 60 Tage + 30 Tage Verlängerung.

Allerdings kostet das Multiple-Entry-Visum 150 Euro (Single Entry nur 30 Euro) und man muß ein Bankguthaben von mindestens 5000 Euro nachweisen.


Antwort
von peterobm, 33

http://thaiembassy.de/site/index.php/konsularwesen-visa-beglaubigungen/wie-man-e...

aber bei einer Familie wohnen und dort arbeiten wird nicht machbar sein; du bräuchtest ein Work-Permit

wie willst dich verständigen; kannst du Thai

aber ne andere Alternative: http://www.auslandsjob.de/work-and-travel-thailand.php

Kommentar von georgiajo ,

Doch, ich hab schon eine Familie gefunden auf wwoofing.com

Die sprechen englisch

Danke

Kommentar von peterobm ,

in welcher Ecke wäre das? Essen, stell ich mir als Ausländer in der Familie etwas schwierig vor

Kommentar von georgiajo ,

Chiang Mai

Kommentar von peterobm ,

vom Meer weit weg - was "sollst" da arbeiten? ein Ausländer bekommt so schnell kein Work-Permit. das ist eine Arbeitserlaubnis

wie diese Orga arbeitet, keine Ahnung

Antwort
von pluggy, 10

Auch die sogenannten "Thailandkenner" haben oft keine Ahnung. Du als Auslaender darfst hier ueberhaupt keiner Arbeit nachgehen. Du musst also fuer deinen Aufenthalt ueber soviel Geld verfuegen, wie du es zum Leben brauchst.

Arbeitest du illegal ohne "Working Permission" und sie erwischen dich, zahlst du erstmal ne saftige Strafe, wirst abgeschoben und mit einem Wiedereinreiseverbot belegt.

Fuer dich bietet sich ein 90-Tage-Visum an mit der Option auf weitere 90 Tage.

Aber wie gesagt, bring ausreichend Geld mit.

Antwort
von bjc51, 30

Natürlich geht das, z.B. mit einem Touristen Visa multiple entry, wo Du jeweils 60 Tage bleiben darfst und danach kurz proforma in ein Nachbarland ausreisen und gleich wieder einreisen. Dann darfst du wieder 60 Tage bleiben. Das bekommst Du in Deutschland bei einer thailändischen Vertretung, also Botschaft oder Konsulat. Es gibt noch andere Möglichkeiten, frag mich ggf. nochmals. Laß Dich nicht verwirren und verunsichern von so manchen halbwissenden Wichtigtuern hier. Ich habe 15 Jahre in Thailand gelebt! 

Kommentar von georgiajo ,

Hey vielen Dank!!!!

Müsste ich dann immer per Flugzeug aus und Einreisen? Weil das würd ja teuer werden.

Was gibt es denn noch für Möglichkeiten?

Kommentar von peterobm ,
Kommentar von bjc51 ,

Wo bist Du denn dann in Thailand? Der nächste Grenzübergang kann doch allenfalls so etwa max. 250 km entfernt sein. Also 3-4 Stunden mit dem Bus für kleines Geld.

Kommentar von bjc51 ,

Es gibt noch andere Möglichkeiten mit Visa Non Immigrant B (business) multiple entry für jeweils 90 Tage, dann kurz raus und rein und wieder 90 Tage, oder ein Studien-Visa (E = education). Dafür könntest Du dich an einer Thai-Uni einschreiben oder einen Thai-Sprachkurs an einem anerkannten Sprachinstitut belegen. Das Procedere kann ich Dir erklären, aber nicht öffentlich, weil dann kämen wieder die halbwissenden Wichtigtuer und würden versuchen alles madig zu machen.

Kommentar von bjc51 ,

Ich lese gerade Chiang Mai. Wunderschöne bergige Landschaft und nur ca. 150 km entfernt von der nächsten Grenze. Du wirst das Meer nicht vermissen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten