Frage von wildberry123, 202

Visum für England abgelehnt, was kann ich tun?

Hi, ich habe für eine 4-tägige Reise nach London, ab dem 6. September ein Visum für England beantragt, da ich noch immer türkische Staatsbürgerin bin. Jetzt erhielt ich heute die Nachricht, dass das Visum abgelehnt wurde. Der Grund hierfür ist wohl, dass ich nicht nachweisen konnte, dass ich während meines Aufenthalts finanziell über die Runden komme. Ich hatte die Bestätigung, dass mein Appartement dort und die Busreise nach London bezahlt ist zum Antrag dazugegeben. Kontoauszüge habe ich nicht beigefügt, weil ich das Geld für meinen Aufenthalt gerade nebenbei spare. Ich habe im Moment auch kein festes Einkommen, da ich Abi gemacht habe und erst im Oktober studieren werde. Habe aber einen Nebenjob...das hatte ich alles so angegeben beim Antrag. Jedenfalls bin ich jetzt etwas verzweifelt. Die Reise beginnt schon am 6. September und für einen erneuten Antrag fehlt erstens die Zeit und zweitens eigentlich auch das Geld (200€ hat mich der Spaß gekostet) Gibt es eine Möglichkeit diese Angelegenheit zu klären? Oder eine Nummer/einen Kontakt an die/den ich mich wenden kann?

Vielleicht hat ja jemand von euch schon Erfahrungen mit sowas...

Antwort
von Hugito, 121

Das finde ich auch sehr ärgerlich. Offensichtlich haben die Briten zur Zeit Angst vor Flüchtlingen auch aus der Türkei aufgrund der derzeitigen Lage.  

Letztlich kann dir in Deutschland aber niemand helfen. Das ist alleine Sache der Briten. Du kannst höchstes dir eine Termin geben lassen in einer britischen Auslandsvertretung (Botschaft,..) in Deutschland. Und dort das mit denen besprechen und klären, wie man das Visum noch bekommen kann. Ich würde da einfach anrufen.

Vielleicht könnte dabei helfen, dass du ein Aufenthaltsrecht in Deutschland hast. Denn die Briten sind im Moment noch in der EU.

Ansonsten wäre für Dich, wenn du länger in Deutschland leben willst, angebracht, die Deutsche Staatsbürgerschaft zu beantragen. Dann hättest du zukünftig auch nicht dauernd solche vermeidbaren Probleme.

Antwort
von fuji415, 92

Kein EU Bürger kein Visum da GB aus der EU raus ist wird da härter verfahren als vor dem Putsch in der Türkei .

Kommentar von Tytoon ,

GB ist noch in der EU

Antwort
von toomuchtrouble, 123

Ich bezweifle, dass Du die Gelegenheit haben wirst, evtl. Dokumente nachzureichen, dazu sind die Bestimmungen, die Du offenbar nicht gelesen hast, zu eindeutig.

https://www.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/423699...

Siehe Seite 2.

Dass du abgelehnt wurdest, ist angesichts Deiner finanziellen Situation und der fehlenden Nachweise nicht verwunderlich. Ein Kontoauszug mit einem halbwegs nennenswerten Betrag oder eine Kreditkarte mit entsprechenden Verfügungsrahmen (evtl.Prepaid) hätte die Beamten der Visastelle vermutlich zufriedengestellt.

Kommentar von inicio ,

zum teil werden sicherheiten (belegt durch konto von 20,000 bis 30,000 euro verlangt)

Kommentar von toomuchtrouble ,

Das gilt mit Sicherheit nicht für eine touristische Reise von 4 Tagen, die ja mit den Buchungsunterlagen belegt werden können. Der Fragesteller ist ganz schlicht an dem bekannten "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil" gescheitert.


Required documents (among others) concerning Standard Visitor Visa:

  • bank statements
  • proof of earnings such as a letter from employer confirming employment details (start date of employment, salary, role, company contact details)


Kommentar von wildberry123 ,

Bei den benötigten Dokumenten stand lediglich etwas davon, dass man Dokumente, die belegen, dass man dort über die Runden kommt, beilegen sollte. Explizit Kontoauszüge wurden nicht erwähnt.Ich bin einfach davon ausgegangen, dass die Belege, dass Busreise (Hin-und Zurück) und die Unterkunft bezahlt sind, ausreichen. Kontoauszüge mitzugeben hat für mich keinen Sinn gemacht, da ich zu dem Zeitpunkt das Geld für die vier Tage noch gar nicht zusammen hatte...

Antwort
von Zuckerwatte47, 97

Huhuu :) Am besten akzeptieren die sowas wenn man eine Einladung von Bekannten/Verwandten aus England bekommt. Die bürgen mit der Einladung für die Reisende. Leider fehlt dir dazu jetzt die Zeit und ich weiß nicht ob du dort jmd kennst. Ansonsten zum Konsulat gehen und die Sache mal dort versuchen zu klären und am besten Arbeitsvertrag, Kontoauszüge und Reisedokumente mitnehmen. Ich hoffe es wird klappen!

Antwort
von inicio, 84

die einresebestimmungen werden in England strikt gehandhabt, den passenden link hast du schon geschickt bekommen.

stuedenten die nicht aus der EU  kommen muessen zum teil eine sicherheit von 20.000 bis 30.000 euro leisten und nachweisen.

der englische staat versucht so seine sozialsythme zu schuetzen.

es ist mies -aber halt leider praxis.

ich sehe keine chancen fuer dich.

Kommentar von wildberry123 ,

Aber das ist doch wirklich ärgerlich. Schließlich sind es nur vier Tage, die ich dort verbringen möchte...

Kann man da nicht bei der Botschaft anrufen?

Kommentar von inicio ,

telefonisch ist da meist dauerbesetzt. per mail ist es oft besser. aber ich kann dir leider keine hoffnung machen

Antwort
von grubenschmalz, 80

Das wird dann nix. Reise absagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community