Visum für ausländischen Studenten/ Verpflichtung, die Kosten für den Studenten zu übernehmen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

um eine Verpflichtungserklärung unterzeichnen zu können mußt Du je nach Wohnort ein Mindesteinkommen von um die 1.710 bis  um 2.500 € Netto nachweisen 

einen ungekündigten Arbeitsvertrag, Deine Steuererklärungen und der BRD den Zugriff auf Dein Vermögen, wie Haus, Grundstücke, Kunstgegenstände einräumen oder ein Konto auf entsprechender Guthabenbasis + die KK- Versicherung für den Gast vorlegen.

Eine Rückerstattung der Sicherheitsleistung bzw. Auflösung des Sperrvermerks erfolgt erst  mit Nachweis der Ausreise des Gastes.

bedenke ..Ein Widerruf der Verpflichtungserklärung ist nicht möglich.

für alle Kosten inclv. einer evtl. Abschiebung mußt Du haften , auch für medizinische Behandlungen, die nicht von der KK abgedeckt werden.. 

m.l.G. ;)h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?