Visum bekommen gute chance oder schlechte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du die deutsche Staatsbürgerschaft und einen deutschen Pass hast, sollte das eigentlich kein Problem sein. Da brauchst du auch kein Visum sondern musst nur ein ESTA beantragen (einfach mal googeln). Es kann sein, dass wenn die Immigration-Officers am Flughafen bemerken, dass du im Iran warst, dir einige Fragen stellen werden. Das ist aber eigentlich auch nicht schlimm. Einfach immer nett bleiben und ehrlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stufix2000
19.10.2016, 21:39

Doch, Besucher und dort geborene des Irans (und anderer Staaten) müssen es seit 2015 ein Besuchsvisum beantragen auch wenn sie Staatsbürger eines VWP Staates sind.

http://m.state.gov/md251577.htm

1

Ein ESTA kostet 14 Dollar und du kannst dieses online beantragen. Wird das abgelehnt, kannst du dich immer noch an die amerikanische Botschaft wenden um dort ein visum zu beantragen. Dort wirst du zu einem Termin eingeladen und werden dir wahrscheinlich ein ganzer Haufen Fragen über deinen Besuch im Iran gestellt. Ist eine blöde Situation...einfach versuchen würd ich dir raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du im Iran geboren wurdest, ist es sehr wichtig, ob du auch die Iranische Staatsbürgerschaft hast, wenn du in die USA möchtest. Da die Iranische Staatsbürgerschaft durch den Vater vererbt wird.

Wenn du die iranische Staatsbürgerschaft hast, musst du zur US-Botschaft und dort ein Visum beantragen. Die Chancen stehen dafür normalerweise recht gut, wenn du starke Bindungen zu Deutschland hast.

Wenn du die iranische Staatsbürgerschaft nicht besitzt, besteht auch die Chance über ESTA einreisen zu können, aber das kann man nicht mit sicherheit sagen ob ESTA angenommen oder abgelehnt wird. Sollte aber die Möglichkeit für ESTA bestehen, ist dringend zu empfehlen es über ESTA zu versuchen, da das B2-Visa ohne ESTA-Ablehnung oft abgelehnt wird, mit der Begründung, das ESTA möglich wäre. Es durch das abgelehnt Visa dann jedoch nichtmehr möglich ist, und du eine gewisse Zeit warten musst, bis du wieder ESTA oder ein Visa beantragen kannst.

Und was viele nicht wissen, und in deinem Falle wichtig ist, du kannst die iranische Staatsbürgerschaft auch ohne einen iranischen Pass haben. Daher ist die Abklärung sehr wichtig. Falschangaben bei der US-Botschaft können bis zu 10Jahre Einreisesperre nachsich ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obwohl du ein Visum brauchst, stehen deine Chancen sehr gut, eines zu bekommen.

Versuch es einfach. Mehr als ablehnen können sie es nicht.

Anrufen ist meist zwecklos, da alles über Automaten abgewickelt wird, was nicht direkt ein Notfall eines US Bürgers ist.

http://m.state.gov/md251577.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, könnte schwierig werden falls Donald Trump die Wahl gewinnen würde, was ich zwar für unwahrscheinlich halte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte eigentlich kein problem sein , du bist ein deutscher xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liamsgirl1996
19.10.2016, 21:25

Ja aber da steht geboren in iran und iraner brauchen ein visum

0
Kommentar von stufix2000
19.10.2016, 21:42

Nein, sie sind nicht bescheuert, sie wollen nur vorher wissen, wer ins Land kommt und warum. Die Visa werden normalerweise für Schüler auch nicht abgelehnt.

Für die EU braucht man auch ein Visum, wenn man einreisen aus dem Iran möchte.

Das hat nichts mit dem Recht auf Asyl zu tun von dem zur Zeit viele Menschen Gebrauch machen, die in Not sind.

0