Visual Basic 2010 Express: Darf ich den Windows Media Player verwenden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das würde ich nicht tun.

Der Code von Windows Media Player ist urheberrechtlich geschützt und darf daher ohne die ausdrückliche Genehmigung des Rechteinhabers nicht veröffentlicht werden.

Ob du den Code aus der Freeware-Version oder der kommerziellen Version entnimmst, ist urheberrechtlich ohne Bedeutung. Beide Verwendungen müssten explizit durch eine Lizenz (=Erlaubnis) eingeräumt werden. Da halte ich bei Windows für sehr fraglich.

Ich würde mir lieber einen Open-Source-Player suchen, und den Code einbinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrystalixXx
23.01.2016, 17:42

Deine Vorsicht in allen Ehren, aber das ist in diesem Fall Unfug.

Microsoft bietet den Windows Media Player in Form eines ActiveX-Steuerelementes für Entwickler an. Das Steuerelement erfordert auch keine zusätzlichen Lizenzen, weshalb es jeder Entwickler verwenden darf. Dokumentationen dazu gibt es auch in der MSDN. Obendrein können mit Visual Studio programmierte Anwendungen sowohl kostenfrei als auch entgeltlich angeboten und verbreitet werden.

Die ganze Problematik hat auch nichts mit Urheberrechten zu tun, weil der Code dahinter nicht decompiliert wird o.ä., sondern besagtes Steuerelement genutzt wird (welches speziell für solche Anlässe verfügbar ist).

0

Schreib einfach Windows-MediaPlayer implementiert ist. Geschrieben hast du den Code drum rum, daher kannst du das schon machen, solange du es als FreeWare anbietest.

Wie das dann mit kostenpflichtigen Versionen wäre weiß ich nicht, da würde ich lieber System-Funktionen verwenden, also APIs aus dem Programmier-Kasten selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst das zugehörige ActiveX-Steuerelement in allen Möglichkeiten nutzen und deine Anwendung veröffentlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung