Frage von klikklack, 34

Vista Betriebssystem formatieren? Win 7 kann nicht installiert werden, Vista befindet sich nur im Modus: Temporäre Daten werden kopiert ! ?

Hallöchen... Thema: Vista vom Laptop löschen, ohne CD da der Rechner so ausgeliefert wurde. Betriebssystem ist dennoch in meiner Sammlung vorhanden? Es ist mir nicht möglich mit Win 7 Ultimate das alte Betriebssystem zu überspielen. Laptop befindet sich stundenlang im Modus ( Temporäre Daten werden kopiert )! Mir ist bewusst dass ich kein Auto bei der Fahrt demontieren kann und somit auch Vista nicht im ausgeführten Modus formatieren. Aktuelle Informationen zu Tolls die gebootet werden sind veraltet und von 2011. Gibt es keine Möglichkeit im Bios usw., das Betriebssystem zu Formatieren? Kennt jemand ein aktuelles Tool dafür? Der Laptop soll lediglich zum Schreiben genutzt werden aber Vista verbietet Office 2014 oder neuer zu installieren. Systemleistung, wenn auch knirsch, bietet die Möglichkeit WIN 7 Ultimate zu installieren, was somit auch mein Problem mit Office lösen würde.

Expertenantwort
von ASRvw, Community-Experte für Computer, 15

Moin.

Wie versuchst Du denn Win 7 zu installieren und wo tritt der Fehler genau auf?

Der Standard-Weg für die Installation sollte sein:

  • Win 7 DVD ins Laufwerk
  • Direkt nach dem Einschalten des Rechners in BIOS, Boot-Reihenfolge aufs DVD-Laufwerk ändern, speichern und das Ding neu starten
  • Wenn die Aufforderung erscheint eine Taste zu drücken dem nachkommen
  • Auf "Jetzt installieren" klicken
  • Neuinstallation währen
  • Lizenzvertrag akzeptieren
  • Bei der Auswahl des Installationsortes auf "Erweitere Optionen" klicken
  • Alle Partitionen auf der Festplatte löschen, bis da nur noch "Nicht zugeordneter Speicher" in der Größe der gesamten Festplatte steht, diesen durch Klick darauf auswählen und auf "Hier installieren" bzw. "OK" klicken
  • Dem Setup folgen, bis Windows 7 das erste mal neu starten will. Hier vor dem Neustart die DVD aus dem Laufwerk nehmen
  • Nach erfolgtem Setup den Rechner neu starten, wieder ins BIOS gehen und die Boot-Reihenfolge wieder auf die Festplatte umstellen und speichern.

Wenn Du diese Schritte bereits vollzogen hast, sich aber während dieses Prozesses das Setup beim kopieren der Temporären Dateien aufhängt, das Setup abbrechen und wieder Windows Vista starten. Dort:

  • Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Programme und Funktionen > Alle installierten Programme löschen
  • [Win]+[R] drücken und dort gefolgt von Enter "%Temp%" eingeben. Ohne die "" aber mit den %%
  • Alles was sich in dem dann öffnenden Verzeichnis befindet löschen
  • Auf den Desktop zurückkehren und den Papierkorb leeren
  • [Win]+[R] > "cmd" ohne die "" eingeben und auf der folgenden Kommandozeile den Befehl "chkdsk /f /r" ohne die "" eingeben und Enter drücken, den nachfolgenden Dialog bestätigen und den Rechner entsprechend neu starten.
  • Die Fehlerprüfung der Festplatte bis zum Ende durchlaufen lassen (kann ein bis zwei Stunden dauern, je nach dem wie groß die Platte und wie schnell der Rechner ist)
  • Ein letztes Mal an Vista anmelden, warten bis es fertig geladen ist, dann den Rechner dort übers Startmenü herunterfahren und dann wie oben beschrieben fortfahren.

- -
ASRvw de André

Kommentar von klikklack ,

wow vielen Dank erstmal :) bin von ausgegangen das ich per Mail überBeiträge informiert werde... habe mich jetzt selber durchgekämpft und wolltegerade meine Lösung mitteilen. Bin mir sicher dass ich es nicht im
BIOS, Boot-Reihenfolge aufs DVD-Laufwerk geändert und versucht habe.

Mir ist aber so, wenn ich die CD einlege und dann den PC neu Starte, die CDautomatisch geladen wurde.

Wie auch immer, deine Antwort klingt für mich nachvollziehbar nur leider binich jetzt schon ein Schritt weiter.... UPS :D

Antwort
von OfficialMITX, 16

Wenn du dein Laptop nur zum schreiben benutzen willst, ist es vielleicht sogar besser, wenn du auf ein alyernatives Betriebssystem wie Ubuntu umsteigst: ist kostenlos, läuft stabiler, Installation läuft einfacher, und in 10 Jahren hast du immer noch offiziellen Support. Außerdem ist LibreOffice bereits vorinstalliert, weshalb du gleich loslegen kannst. Ich könnte dir noch viele weitere Vorteile nennen, aber das würde den Rahmen hier sprengen. Schreib, wenn du Intetesse hast, dann kann ich dir aushelfen mit Tipps und Links. Gruß, Mitx

Kommentar von klikklack ,

Sicherlich auch eine Alternative! Wollt aber nicht Umsteigen und die damit verbundene Lernphase durchlaufen ;) Auch Win 8 und 10 ist für mich kein Thema weil Win 7 genau das macht was ich will, behersche und brauche. Trotzdem DANKE

Kommentar von OfficialMITX ,

Ok, aber ein neues Betriebssystem musst du dir so oder so installieren. Ich will jetzt nicht aufdringlich sein, aber so eine "Lernphase", wie du es dir vorstellst ist das nicht.

Als ich damals (mit 10 Jahren) mit Ubuntu anfing, hatte ich (nach meiner Erfahrung ausschließlich bestehend aus Windows) schon alles raus, was man so brauchte.

Die setzen alles auf Bedienkomfort. Du kannst, wenn du immer noch glaubst, es wäre so ein "großer Umstieg" dir wie ober bereits beschrieben Ubuntu auf ein USB-Stick packen, und es ohne Installation ausprobieren.

Du wirst sehen, dass du nichts dazulernen musst. Der einzige größere Unterschied, ist dass dein Menü oben rechts ist und alle Systemeinstellungen übersichtlich zusammengepackt sind (Nicht wie bei Win, wo du nicht weißt, ob du für die Einstellung deiner verbauten Wifi Antenne zur Netzwerkkonfiguration oder zur Hardwarekonfiguration musst.

Es ist wirklich zu empfehlen, aber die Entscheidung liegt letzten Endes ja bei dir ;)

Antwort
von klikklack, 7

Meine Lösung:

1. Rufus Downloaden  http://www.chip.de/downloads/Rufus_59931992.html

2. GPartet Downloadenhttp://www.chip.de/downloads/GParted-Live-32-Bit-ISO-  Image_26460627.html

3. Videoanleitung von GPart Live unbedingt anschauen.

4. Man benötigt einen leeren USB Stick, wenn nicht vorhanden alle Datenvorher auf dem PC sichern da die ISO Datei später alles löscht!!!

5. Rufus installieren/Starten und die ISO Datei ( gparted-live-0.26.1-5-i686) wie im Video zu sehen auswählen:

6: Überprüfen ob der USB Stick bei Rufus sichtbar ist und wie im Video dasProgramm ausführen...

 

Sorry klingt sicher etwas umständlich aber erst nach 20mal gucken, Pause undspulen im Video, habe ich festgestellt das Rufus für die ISO Datei benötigt.

zum Schluss noch im Bios, ( bei mir unter F2 beim Systemstart ) dieBooteistellung ändern so das der USB Stick als 1. geladen wird.

Bios mit F10 beenden

PC Startet neu und öffnet GParted Live...

1. Sprache auswählen ( 10 für Deutsch ) Enter drücken

2. x für Automatische auswählen, Enter und Zack öffnet sich das Programm woihr die Partition löschen und neu bestimmen könnt.

P.s bin kein Typ der ständig am PC hockt, dennoch wollte ich euch kurzerläutern wie weit ich es mit meinem willen und Neugier geschafft habe.

Mein derzeitiges Problem liegt gerade darin das meine WIN 7 CD nicht Startetobwohl ich im Bios auf CD umgestellt habe :(

Kommentar von klikklack ,

Geschafft, WIN7 WIRD INSTALLIERT... lade später noch Bilder vom BIOS hoch unter welcher Einstellung meine CD geladen wurde. Für Profis sicher wie 1+1 aber für Anfänger ( fortgeschrittene Lösungssucher :D ) sicher noch interessant. :)

Kommentar von klikklack ,

Der Link von Punkt 2 ist nicht erreichbar ?   https://www.google.de/search?q=gparted+live+-+32+bit+

Kommentar von klikklack ,


Windows 7 konnte nicht von der CD installiert werden, Fehler beim Daten laden... soll wohl am Laufwerk liegen nach Ansage von Windows.

Musste daher eine ISO Datei mit CDBurnerXP von der WIN7 CD erstellen, Dauerca. 4Std da bei 97% nur noch Fehler angezeigt wurden. Habe es trotzdem nicht Abgebrochen und konnte die ISO Datei erfolgreich mit Rufus auf meinem USB Stick installieren.

BIOS mal wieder geändert und wie von Zauberhand wurde Windows nun doch fachgerecht installiert und startet gerade :)


Antwort
von timo8735, 18

Formatierte Platte und zieh Windows 7 frisch auf ist immer am besten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten