Frage von Autonomia, 54

VIRUS... Ordner auf USB nur noch Verknüpfungen... Avira-Suche verweist immer auf "Mugen.vbs" und "VBS AGENT" - kann es aber nicht entfernen - was tun?

Hallo, ich habe ein problem, ich kenne mich leider nicht sooo gut mit PC-stuff aus.

Wenn ich sd-Karten oder usb-sticks öffne, dann sind dort alle Ordner als Verknüpfungen angezeigt, kann sie und ihre Inhalte aber öffnen.

Mein AntivirusProgramm sagt mir an, dass es einen Zugriff auf MUGEN.VbS verhindert und dieses wohl mit VBS AGENT befallen ist, ich denke die sind dafür verantwortlich.

Klicke ich auf entfernen, startet die sucher erneut und das Spiel wiederholt sich. warum wird der virus nicht entfernt, was soll ich wegen den USB Sticks machen?

ich habe auch oft meine backupfestplatte dort angeschlossen und habe deswegen wirklich panik gerade.

Hoffe auf konstruktive Ratschläge, vielen Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Culles, Community-Experte für PC, 43

Hallo,

im AVG-Forum habe ich folgenden Beitrag gefunden, wie du deinen Virus losbekommst:

https://forums.avg.com/ww-en/avg-forums?sec=thread&act=show&id=233917

Im Übrigen befolge nicht den Rat, gefundene "Schädlinge" direkt zu löschen, sondern stecke sie zuerst einmal in Quarantäne. Stellt sich nämlich heraus, dass dein Virenschutz eine Datei fälschlicherweise als virulent erkannt hat, bist du froh, wenn du sie aus der Quarantäne wieder an ihren ursprünglichen Ort verschieben kannst.

AVIRA ist ein recht ordentlicher Virenscanner, was den Virenwächterund den Festplattenscan angeht; nur bei der Virenbeseitigung ist er eher Mittelfeld (siehe Testergebnisse z.B. von PC-Magazin).
Malewarebytes ist leider in den meisten Tests überhaupt nicht aufgeführt, hat aber aus eigener Erfahrung eine sehr gute Erkennungsrate und ist auch bekannt für seine gute Virenbeseitigung. Aber nur in der Kaufversion (Pro)  wird durch ein Hintergrundprozess dein System überwacht. Wenn du also eine Freeware suchst, dann verwendet einen anderen Echtzeitschutz, z.B. dein Avira.

LG Culles

Kommentar von Autonomia ,

vielen dank für diese Tips :) ich werde sofort die Anweisung in dem Forum mal testen

Antwort
von bister88, 54

Erstmal ist Avira völliger Dreck. 2tens reicht Windows Defender aus, wenn man keinen Müll über das Internet lädt ( da hast du wohl beim Internetgrundkurs nicht aufgepasst). Lad dir das hier runter https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/ deinstallier Avira und hol dir den Malwarebytes Anti-Malware Virensucher . Lass Malwarebytes und den Windows Defender nach Viren suchen, und lösche sie NICHT in die Quarantäne verschieben. Wenn das nichts bringt, würde ich dir entweder empfehlen ein professionelles Antiviren-Forum aufzusuchen, die kennen sich da besser aus oder den PC neuaufzusetzen.

Kommentar von Autonomia ,

hallo Bister88, Danke für deine völlig herablassende Antwort, geht wohl nicht ohne oder was??? :D   (schön dass du mir unterstellst ich würde Müll über das netz runterladen, gehts eigentlich noch??? )

Den Rest werde ich wie empfohlen ausprobieren.

ps: Du hast wohl beim Internetgrundkurs nicht aufgepasst, dass man sich viren auch andersweitig einfangen kann, zB wenn ich Daten von einem anderen PC beziehe. man man man alter falter, bisschen respektvoller Umgang wäre schon Geil

Kommentar von bister88 ,

Der Wahnsinn, der Einzige der eine Antwort gibt und du regst dich über den Witz mit dem Grundkurs auf? Gehts noch. Natürlich kann man Viren sich anderswo einfangen, jedoch sollte man immer vorher den USB auf Viren testen. Da gibt es einpaar Progamme die, das öffnen des USB verhindern und davor erstmal testen. BTW: VBS ist ein böser Virus, der kann dir alles lahmlegen, also husch husch kleines Lamm.

Kommentar von Autonomia ,

der erste, der eine antwort gibt, bitte.
jop, reg ich mich auf, hatte nicht ohne Grund "konstruktive Ratschläge" in der Frage hinzugefügt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten