Frage von illerchillerYT, 98

Virus in einer RAR oder ZIP Datei?

Hallo, wenn sich in einer gepackten Datei ein Virus "versteckt", wird er darin erkannt, oder muss die Datei zuerst entpackt werden? Danke schonmal

Antwort
von hypergerd, 46

Alle guten Antivir-Programme können sogar mehrere Komprimierungsformate ineinander verschachtelt erkennen! 

Selbst nachträgliche Umbenennung oder Code in Bildern versteckt wird von guten Programmen gefunden!

Bei kostenlosen Programmen (oft "Antivir" im Namen) hatte ich dagegen keine guten Erfahrungen:

- meine eigenen Programme wurden als Virus bezeichnet

- echte Viren wurden nicht gefunden (durchgelassen)

- Die Signatur war viel zu alt (gute aktualisieren sich alle 4 Stunden, da ständig neue Viren auftauchen!)

Es wäre ja auch eine große Sicherheitslücke, wenn man die Festplatte als "sauber" eingestuft bekommt und der Inhalt von Archiven nicht beachtet würde...

Einzige Ausnahme sind natürlich Passwort-geschützte Archive, da kein Programm "auf die Schnelle" das Passwort knacken kann.

Kommentar von VBHHerzog ,

im grunde richtig, bis auf den unterschied zwischen kostenlosen und kommerzielen anbietern, deswegen bitte einmal googlen, es wurde nähmlichwar ebenfalls verblufft) das gegenteil nachgewiesen(bei einigen anbietern lediglich)

lg

Kommentar von illerchillerYT ,

hab Norton :/

Kommentar von hypergerd ,

Zwar nicht der beste, 

https://www.emsisoft.de/tl_files/images/awards/avc_rwp_1403.png

aber erkennt sehr viele Viren in Archiven.

Expertenantwort
von Culles, Community-Experte für Computer, PC, Windows 10, ..., 23

Hallo,

Ein Virus in einem Archiv kann nichts anrichten. Erst nach dem Entpacken und beim Ausführen wird er gefährlich, d.h. spätestens vor dem Ausführen muss die Erkennung und Immunisierung erfolgen. 

Damit das System nicht unnötig belastet wird, verzichten manche Virenscanner daher auf das Entpacken der Archive nach dem Download und werden erst unmittelbar vor der Ausführung aktiv. 

LG Culles

Expertenantwort
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer & PC, 67

Das kommt auf den Anti-Virus an.

Allerdings kann sich eine Datein beim Entpacken nicht öffnen und somit geht dann von ihr noch keine Gefahr aus. Erst, wenn du sie öffnest ist die Gefahr da, dass sich ein Virus oder Trojaner verbreitet.

Kommentar von illerchillerYT ,

Norton. also kann ich entpacken und dann scannen (knapp 2gb große Dateien, exe hauptdatei mit spielfortschritten, etc)

Kommentar von TechnikSpezi ,

Ich kenne leider nicht jedes Virenprogramm in und auswendig. Norton ist kein schlechtes, aber das heißt leider nie viel.

Aber ja, entpacke die Dateien und lasse sie anschließend durchsuchen. Ggf. kannst du auch die RAR Datein schon durchsuchen lassen, schau einfach nach, ob es funktioniert. Eigentlichs sollte das gehen, ansonsten wie oben gesagt erst entpacken und dann scannen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community