Virus auf laptop mit virenprogramm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn dein Virenschutzprogramm eine gefährliche Seite erkennt, kannst du im Allgemeinen davon ausgehen, dass sie dein System nicht infiziert hat, außer du hast ausdrücklich der Bedrohung zugestimmt. In diesem Fall solltest du unbedingt mit einem anderen Virenschutzprogramm dein System scannen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware-Malware-Scanner_27322637.html

Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meine schwester hat auch noch mal nachgekuckt, ich habe aber der bedrohng nicht zugestimmt also ich habe nicht dadarauf geklickt. Bei kaspersky steht das mein laptop sicher ist habe aber noch keinen virenscan durchgeführt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo delicious, die Gefährlichkeit von Web Seiten ist vom Betriebssystem abhängig. Mit Windows würde ich mich nicht im Web aufhalten, Mails lesen ebensowenig wie Dokumente von Bekannten öffnen. Die Windows-"Virenscanner" erkennen nur einen Teil der (älteren) Schädlinge.

In http://www.heise.de/security/meldung/ENISA-raet-Betrachten-Sie-alle-PCs-als-infiziert-1634105.html ist recht anschaulich beschrieben, wie mehrere hundert Zeus-Banking-Trojaner für alle Windows-Virenscanner unsichtbar sind.

Die Lösung kann ein sicheres Linux Mint sein, das kostenfrei neben Win installiert werden kann. Für Linux gibt es laut BSI keine funktionierenden Schädlinge. Die Handhabung von Linux ist zudem deutlich einfacher als bei proprietären Win. Bei YouTube gibt es viele Anleitungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von intello99
16.10.2016, 22:01

gonzo1233 bitte höre auf mit deiner Viren Hysterie ... das ist völlig daneben. Ich arbeite seit Jahrzehnten fast den ganzen Tag mit Windows und wir haben ein paar tausend Kunden, die damit arbeiten. Da hatte noch nie jemand einen Virus und wir haben hunderte von Email Anhängen kontrolliert ...da war kein einziger Virus in so etwas. Das ist auch logisch: die werden alle von Anti-Viren Programmen erkannt. Deshalb werden die Leute mit Gerüchten von Viren verunsichert. 

Linux Distributionen sind, wenn man sie alternetiv mit Windws installieren will, der grösste Mist: das versaut den Leuten oftmals die Windows Installaton.

Solange die Leute, die da Linux Dstributionen entwckeln, nicht endlich dafür sorgen, dass man ihr Zeug problemlos, neben einem Windows Betriebssystem installieren kann, solange kannst du das vergessen!

Ich habe gstern 2 Stunden verbracht um Windows wieder auf einem Rechner zum laufen zu bringen, wo ein Dummkopf versucht hat UBUNTU zu installieren...  da kommen deine Lobeshymnen für Mint nicht so wirklich gut an.  

0