Frage von Oxomoco, 67

Virtuellen computer erstellen?

Ich bin gerade dabei einen virtuellen computer zu erstellen, wo kali linux drauf ist. Dann jedoch kam diese Fehlermeldung: "This kernel requires an x86-64 CPU, but only detected an i686 CPU. Unable to boot - please use a kernel appropriate for your CPU" Was hab ich falsch gemacht?

Antwort
von Trackfreak, 31

Deine VM virtualisiert eine 32-bit CPU, du brauchst aber eine 64-bit CPU. Die entsprechende Einstellung solltest du irgendwo in den Settings deiner Virtualisierungssoftware finden.

P.S. Wenn du die Fehlermeldung gegoogelt hättest hättest du die Lösung schneller gefunden.

Expertenantwort
von Linuxhase, Community-Experte für PC, 14

Hallo

Ich bin gerade dabei einen virtuellen computer zu erstellen, wo kali linux drauf ist.

  • Wenn Du bereits bei so etwas einfachem scheiterst, dann ist Kali-Linux sowieso nix für Dich.
  • Dazu noch die Tatsache das man diese Pentesting Distribution immer als Live-System verwendet, was also eine Installation obsolet macht.
  • Dann auch noch in einer virtuellen Umgebung, da fehlt dann nahezu jede Sinnhaftigkeit.

This kernel requires an x86-64 CPU, but only detected an i686 CPU.

Ist Dein Google (Übersetzer) kaputt oder warum ist es Dir nicht möglich den Hinweis zu verstehen? Wer so schlecht englisch kann, der wird mit den meisten, der bei Kali zum Einsatz kommenden Werkzeuge,  nicht arbeiten können.

Von mir jedenfalls gibt es absolut keine Hilfe für Dummies & Kali-Linux!

Linuxhase

Expertenantwort
von guenterhalt, Community-Experte für Computer & Linux, 25

da versucht man sich klug auszudrücken und dann geht das in die Hose.

Ein Computer ist Hardware. Wie könnte virtuelle Hardware aussehen?

Genau so erschreckend ist der Wunsch, so ein Expertensystem wie Kali-Linux haben zu wollen.

Da ist wie ein Rennauto fahren zu wollen, ohne jemals in einem PKW gesessen zu haben und auch noch einmal etwas von der theoretische Führerscheinprüfung gehört zu haben.

Und nein. Niemand wird sich strafbar machen und das Unterstützen.

Kommentar von maltmoore ,

das ist ja eine nette Antwort...

Wenn er es will, dann lass es doch, er hat  ja nur gefragt, das darf man ja, da muss man nicht gleich sofies Antworten.

Außerdem ist das keine Antwort!!

Kommentar von guenterhalt ,

eine Frage zu stellen, sollte nie die erste Möglichkeit sein, eine Antwort auf sein Probleme zu bekommen.
Auch für gutefrage.net-Nutzer steht (ganz oben rechts) eine Suchfunktion zur Verfügung.

Die Nutzer bei gutefrage.net haben mit ihren Fragen insofern Glück, dass andere Nutzer den richtigen Namen nicht ermitteln können, denn mache Fragen sind mehr als peinlich.

Das einfache Suchen nach "Kali-Linux" hatte garantiert zumindest einen Hinweis zum Problem enthalten und unübersehbar auch, dass Kali-Linux nicht für Anfänger gedacht ist.

Vielleicht hat meine Antwort dazu beigetragen, wirklich mal etwas zu Kali-Linux zu recherchieren.

Antwort
von PWolff, 38

Hast du diese Kriterien geprüft?

https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/64_Bit_Gastsysteme_in_VirtualBox

Antwort
von androhecker, 35

Kali Linux ist eine Distribution für Profis, also solltest du eigentlich wissen was das Problem ist. Du brauchst die 32 Bit Version, du hast dir die 64 But Version geholt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community