Frage von Fizn99, 94

Wie kann man das Virenproblem beheben?

Hilfe!!! Das Virenprogramm hat über 1000 Viren auf meinem fast neuen laptop gefunden, keine Ahnung, wo ich die herhabe. Mein Computer ist allerdings beim entfernen durch GData Internetsecurity ständig über lastet! Mir bleibt eigentlich fast nichts anderes übrig, als den Computer neu zu Formatieren, oder? Aber wie geht das? Ich habe Windows 10. Außerdem: Ich habe word und Powerpoint (die ich dringend brauche) schon an 3 PCs installiert und kann die CD nicht wieder verwenden - ist es möglich, das Programm mithilfe eines usb sticks zu erhalten und auf den neu installierten PC zu übertragen? Bitte helft mir, ich bin am Verzweifeln... :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kuku27, 27

Hm, wenn es dir nicht gelingt zu reinigen dann musst neu installieren. Entweder hast eine DVD bekommen oder du kannst dir mit einem Hilfsprogramm das auf dem PC ist welche erzeugen oder dein PC hat auf der HD eine Partition mit dem Windows für eine Neuinstallation.

Für Powerpoint, bzw MS-Office, brauchst dir keine Sorgen machen. Du rufst einfach bei MS an und erklärst ihnen dass du neu aufsetzen musst und die setzen dir den Count zurück. Habe ich auch schon mehrmals gemacht. Übertragen mit USBN Stick geht nicht da ja die Eintragungen in der Registry dabei nicht mitkommen. Und genau dort ist ja der Schlüssel versteckt.-


Bei 1000 Viren konkret helfen ist schwer aber versuche ein anderes Antivirenprogramm oder verwende ein Onlineprogramm.

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 22

Das Powerpoint ist zwar nur für 3 PCs, aber immer wieder neu installierbar, solange es eben nur auf 3 PCs ist. Welche Office Version hast du denn? Die neueren muss man vorher vom Computer richtig deinstallieren.

http://windows.microsoft.com/de-de/windows-10/windows-10-recovery-options

Antwort
von MarkusJaja, 42

eine Prüfung mit einem anderen Programm kann im Zweifel Sinn machen, aber G-Data ist eigentlich recht zuverlässig. Ausser Formatieren ist da wohl nicht mehr viel zu machen. Möglicherweise solltest du auch deine CDs mit den PC-Programmen drauf überprüfen, falls die aus dubiosen Quellen stammen sollten. Manchmal sind auf den gecrackten Versionen Viren versteckt.
Falls du dir das Formatieren nicht selbst zutraust, kannst du das Formatieren und Neuaufsetzen auch im PC-Laden machen lassen - ist nicht soo teuer.
Wenn du die Office-Programme auf den Rechner schonmal bekommen hast kannst du mit einem gültigen Schlüssel diese auch jederzeit neu installieren.

Antwort
von Dogukann, 46

Deinstalliere mal dein AntivirenProgramm und intalliere ein anderes (Avira, Kaspersky) und lass es mal nochmal drüber laufen. Zur Speicherung auf dem USB-Stick, jein, du wirst sie zwar behalten können aber die Lizenz wird nicht mitgenommen. Gruß

Antwort
von xdxderich, 40

Also der PC ist neu und hat einfach mal so über 1000 Viren... Da frage ich mich nicht, woher die angeblichen Viren kommen, sondern was für ein Antiviren-Programm du nutzt... Ich würde ein anderes nehmen... Es gibt im Internet einige gute und kostenlose Alternativen.

Formatieren würde ich das jetzt erstmal nicht...  erstmal nur das Entfernen der "Viren" abbrechen und ein anderes AV-Programm durchlaufen lassen... ggf. auch AdwCleaner

Antwort
von WosIsLos, 22

Du hast bestimmt keine 1000 Viren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community