Frage von Kauwcens, 44

Violet von Directions rausblondieren?

Also ich habe mir vor über einem halben Jahr die Haare mit Directions (Violet) getönt und davor auch blondiert. Die Farbe geht jetzt nicht mehr raus. Obwohl ich schon viele Hausmittel und Reinigungsshampoos probiert habe, helfen die nicht wirklich. Ich versuche seit etwa 2 Monaten die Farbe auszuwaschen und es ist zwar ziemlich blass und grünlich geworden, aber eben nicht raus. Da ich meine Haare als nächstes rot tönen wollte, würde ich gern wissen was ich tun soll. Ich habe mittlerweile schon eine großen Ansatz (also etwa 5 cm Naturhaarfarbe) was ich ohnehin wieder blondieren müsste und da habe ich überlegt ob ich nicht einfach alles blondieren könnte um die Farbe sozusagen rauszubleichen? Funktioniert das? (habe meine Haare selbst schneeweiß blondiert und sie sind ziemlich gesund...also mache ich mir eigentlich keine Sorgen dass sie dann kaputt gehen)

Antwort
von LadyHungry, 34

Überblondieren kann funktionieren, aber muss nicht. Wenn deine Haare eh schon weiß sind, wird sich nicht viel tun. Probiere das mit dem Rot doch erst mal an einer Strähne aus, viellicht sieht man das rausgewaschene Violett gar nicht mehr. Ich selber hatte mal grün drin und habe es mal mit Violett übergetönt und es hat gut funktioniert, aber nicht lange gehalten.

Expertenantwort
von ITsUnacceptable, Community-Experte für Haare, 25

Directions bekommt von nur mit effassor, bei anderen besteht die Gefahr das es sich einbrennt. Wenn du rot haben willst sollte es auch so kein Problem geben da rot grün neutralisiert.(:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community