Frage von tappsel, 52

Viele Rohköstler essen ja so gerne Datteln; kann der viele Zucker daraus depressiv machen?

Wenn man viele davon isst, macht dann der enthaltene Zucker, der ja einen hohen Anteil an der Frucht hat, depressiv, also ist dies möglich? Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lehrer77, 36

Datteln ist das ungesündeste in diesem Bereich

Kommentar von tappsel ,

eben deshalb frage ich mich, ob man von zu viel davon nicht auch depressiv werden kann

Kommentar von lehrer77 ,

Das mit den Depressionen habe ich auch schon gelesen. Daher ja meine Antwort. Steige lieber auf Alternativen um

Antwort
von Fabijennas, 13

Datteln in Verbindung mit anderer Nahrungsarten, möglicherweise ja, wenn sie zum Beispiel mit Fett kombiniert werden. Alleine genossen oder mit anderen süßen Früchten wirken sie reinigend, das kann mitunter auch die Stimmung beeinträchtigen, werden ausreichend süße Früchte genossen, wirkt das aber stimmungsaufhellend.

Antwort
von MajorMorast, 39

Nein Zucker führt nicht zu Depressionen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community