Frage von mossek123, 51

Wieviele Menschen der Bundeswehr helfen bei den Flüchtligen?

Und was haben die da so für Aufgaben?

Antwort
von rav3ry, 24

Also ich war im Erstauffassungslager Erding und die Aufgaben waren

> Registrierung: Name, Land, Personalien aufnehmen und ihnen Unterkünfte zuweisen. Dabei möglichst auf Religion, einzelne Männer und Frauen getrennt etc achten

> Medizinische Erstuntersuchung: Ka was die genau gemacht haben aber da waren wir auch.

> Zugführung: Die Leute zu ihren Unterkünften führen.

> Wache: Lager"bewachung"

Kommentar von Apfelkind86 ,

Soldaten dürfen auf keinen Fall die Sicherung bzw. die Wache für Flüchtlingsunterkünfte übernehmen, weil sie damit im Inneren mit hoheitlichen Aufgaben betreut wären, was wir nicht dürfen.

Daher wird die Bewachung entweder durch die Polizei oder zivile Wachunternehmen übernommen.

Kommentar von rav3ry ,

Ich wollte halt nicht Filme hinschauen schreiben, weil genaueres was die gemacht haben sit mir nicht bekannt.

Kommentar von 19Sunny96 ,

Aber selbstverständlich haben da Soldaten eine ganz normale Wache gestellt.

Zumindest bei uns. Da ein Teil der Kaserne abgetrennt wurde, war zwangsläufig ein neuer Eingang zum militärischen Sicherheitsbereich geschaffen. An dieser Grenze sind selbstverständlich auch Wachen eingesetzt. 

Antwort
von Apfelkind86, 16

Zu Hochzeiten (also Jahreswechsel) waren es knapp 6000. Inzwischen sind es deutlich weniger, die genaue Zahl habe ich nicht.

Antwort
von monkeydruffy88, 27

Für eine genaue Zahl musst du bei der Bundeswehr nachfragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten