Frage von bmxdriver123, 73

viele intelligente Gedanken, jedoch nicht immer die möglich sie so auszusprechen warum?

Guten Abend, ich möchte euch kurz erklären was mein anliegen ist:

Ich bin ein sehr tiefgründig nachdenkender Mensch und somit auch sehr oft in meiner Gedankenwelt unterwegs. Die Fragen die ich mir in meinem Kopf stelle handeln von Themen wie: Menschen, Leben, Welt, Zeit und Geld ... Ich komme auch immer auf eine intelligente und sinnvolle Antwort, jedoch nur in meinen Gedanken. Ich könnte diese Antwort niemals in Worten die aus meinem Mund kommen aussprechen. Es ist als wären meine Gedanken für mich zu hoch und für mich nicht richtig auszusprechen.. Aus dem Grund sitze ich grade mal wieder mit roten pochenden Kopf und stelle mir mal wieder eine Frage: Was genau hindert mich daran meine Gedanken auszusprechen ? Habe ich angst anderen Personen zu zeigen wie intelligent ich bin ? Nein man kann es nicht angst nennen, eher das Gefühl zu wissen das sie es nicht wissen. Ich kann mir nicht vorstellen das sie solche Gedankenströme durch ihr Gehirn fließen haben wie ich...

Wie ihr merkt möchte ich mir mal wieder selber eine Frage beantworten, so wie ich es immer tue ... mal davon abgesehen das ich diesen Text schon seit einer halben Stunde schreibe, da ich mal wieder viel zu tief in Gedanken bin :)

Weiß einer von euch vielleicht mehr zu diesem Thema ? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.        euer  GedachtenGedankenDenker ;)       

 Alter: 17  Geschlecht: Männlich 

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bodybuilder1993, 46

Geht mir auch so die Gedanken die ich habe kann ich nie so rüberbringen wie ich sie denke

Ich denke wenn du einen guten Gedanken hast und einen Menschen gegenüber hast der das auch versteht wirst du es ausdrücken können

Wenn du einen Menschen gegenüber hast der das nicht raffen wird kannst du es nicht so ausdrücken weil es keinen Sinn hätte

MfG

Kommentar von bmxdriver123 ,

Damit hast du recht, eine sehr gute Antwort, jedoch reicht sie mir nicht. Woher möchte ich eigentlich wissen das ich intelligent bin und was gibt mir das recht andere nicht so intelligent ein zu stufen ?

Kommentar von Bodybuilder1993 ,

Schwierige Frage

Ich selbst denke auch manchmal ob ich arrogant bin weil ich unwissende als dumm betitel aber dafür können sie ja auch nichts

Bei dem einen kommt die Erkenntnis später und bei dem einen früher

Ich denke wenn man von sich selbst denkt das man intelligenter als andere sei muss das nicht zwangsläufig arrogant sein sondern man merkt einfach mit der Erkenntnis wie "dumm" andere sind und kann sie somit aufklären ihnen helfen oder wenn man merkt es hätte noch keinen Sinn sie zu meiden

Antwort
von einfachichseinn, 13

Vielleicht liegendes einfach daran, dass es niemanden interessiert, was du dir für Gedanken machst?

Ich gehe Dank deinem User-Namen davon aus, dass du gerne BMX fährst.
Wenn du dann mit deinem Kumpels unterwegs bist, wäre es irgendwie unangebracht über solche Themen zu sprechen.

Ich persönlich habe irgendwann begonnen Kurzgeschichten oder Gedichte zu schreiben in denen kann ich meine Gedanken sehr gut verarbeiten. Wenn du musikalisch bist, kannst du vielleicht auch Songs schreiben.

Antwort
von iitsmehey, 27

Vielleicht sind deine Gedanken einfach zu intelligent für dich? (Bitte nicht böse aufnehmen:))

Kommentar von bmxdriver123 ,

Das Glaube ich nicht, wie wäre es denn möglich das die eigenen Gedanken die wir denken intelligenter sind als wir selber ? 

Kommentar von bmxdriver123 ,

Gedanken produzieren wir ja selber und warum sollte man sich also dann Fragen stellen die man eh nicht beantworten kann ?

Kommentar von iitsmehey ,

Hat vielleicht was mit Erfahrung zu tun.. In ein paar Jahren kann man dann Gedanken ausdrücken die man vorher nicht ausdrücken konnte. Einfach weil man reifer geworden ist..

Kommentar von bmxdriver123 ,

Aber in ein paar Jahren werde ich doch andere Gedanken haben als die Gedanken die ich jetzt denke

Antwort
von Eduardo7Santini, 6

Bei mir ist es ähnlich
Ich denke auch wirklich sehr sehr sehr viel nach und stelle mir demnach Fragen zu meinen Gedanken, die ich mit einer Plausiblen und gut durchdachten Antwort widerlegen kann. Mir fällt es auch schwer diese Antworten in Worte zu fassen dennoch versuche ich es und oftmals wissen die anderen dann was ich meine.

Antwort
von Neutralis, 30

https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-meinen-kopf-ausschalten-am-besten-n...;

So ungefähr ? 

Ich denke es ist einfach Intelligenz, mit der man lernen muss gut umzugehen.

Kommentar von bmxdriver123 ,

Das könnte gut sein ... ich habe auch noch nie drüber nach gedacht wie intelligent ich eig. bin .. ich höre nur es nur oft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten