Frage von AnonymerWayne, 57

Viele fragen zu Fitness und Ernährung?

1.) Kann man Frühstück weg lassen weil mir wird wenn ich früh was esse immer schlecht. 2.) Lohnt es sich wenn man abnehmen will bei einen Fitness Studio anzumelden oder lieber draußen Sport? 3.) Bringt Ausdauerlauf und Radfahren wirklich am meisten? 4.) Wie lange und wie oft in der Woche? 5.) Macht es einen Unterschied ob ich 5km renne,laufe oder Joge? 6.) Gibt es Übungen für Zuhause wo man ein paar kcal verbrennt, z.B Liegende Stehende?

Bitte nicht rummeckern kenne mich halt nicht so aus und würde gerne abnehmen. Danke für jede Antwort!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von cocomausnuss, 14

Frühstück ist wichtig! Sonst hast du zu wenig Energie um Sport zu betreiben. Auf komplett leeren Magen zu trainieren ist Kontra produktiv 

Wenn du dir unsicher bist, macht es sicherlich Sinn im Fitnessstudio einen Berater zur Seite zu haben. Die haben das studiert und wissen, was richtig ist. (Ich mache fast nur Kardio, aber hauptsächlich um meine Migräne zu reduzieren und Muskeln baue ich beim Reiten und allem drum herum (Ställe ausmisten etc) auf, habe mich daher gegen ein Fitnessstudio entschieden, hätte da auch gar keine Zeit zu) 

Der Unterschied liegt bei deinem Herzschlag. Um Kalorien (aus den Fettreserven) zu verbrennen, darf dieser nicht zu niedrig aber eben auch nicht zu hoch sein. Ich habe da gerade keinen genauen wert meinte (keine Garantie) 70-80% des maximalen Herzschlages. Bei mir liegt das in etwa zwischen 115&130. 

Kalorien verbrennt man aber immer wenn man sich bewegt. Die meisten im Ausdauersport. Zu Hause mache ich, wenn überhaupt, Krafttraining (also Muskelaufbau). 

Mehr Muskeln "verbrennen mehr fett" (sie verbrauchen viel Energie), daher ist denke ich für dich der Muskelaufbau von Bedeutung, wenn du abnehmen willst.

Wenn du dir so unsicher bist solltest du 

- entweder in ein Fitnessstudio gehen und dich dort professionell beraten und begleiten lassen 

- oder dich ausreichend belesen, verschiedene Quellen betrachten und zu einem eigenen Ziel kommen (dies benötigt aber nochmal mehr Disziplin) 

WICHTIG!! Lass deinen Körper NIE hungern. Lass es am besten gar nicht erst zu diesem Gefühl kommen. Iss regelmäßig. ALLE drei Mahlzeiten + 1-2 gesunde Zwischenmahlzeiten bei Bedarf! Informiere dich auch hier welche Lebensmittel wichtig sind! (Vitamine, Eiweiße (zum Muskelaufbau) etc) 

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen 

LG  

Antwort
von unddannkamessah, 6

1. Da gibt es verschiedene Meinungen, die einen halten es für die wichtigste Mahlzeit, die anderen bekommen nichts runter.
Wenn du es dir angewöhnst wird es dir auch nicht mehr schlecht, aber ich vertrete eigentlich nicht das Modell: "Jeder 3 Mahlzeiten am Tag", für jeden funktioniert etwas am besten. Ich habe mich immer mit 5 Mahlzeiten am wohlsten gefühlt und vor 10 Uhr auch nichts gegessen, bin trotzdem Leistungssportler und gesund.
Allerdings war ich auch noch nie am Abnehmen interessiert.

2. Ich würde sagen draußen macht es immer mehr Spaß, aber wer nicht so viel Ahnung hat ist vielleicht bei einem (guten) Trainer besser aufgehoben, in den Standard Fitnessketten sind da jedoch sicherlich nicht viele zu finden...
Und nur an irgendwelchen Kraftmaschienen rumhantieren finde ich nicht optimal.

3. Was wirklich was bringt ist mehr Energie zu verbrennen als aufzunehmen, nicht zuviel natürlich, Essen musst du immer.
Wenn dir Radfahren und Laufen Spaß macht dann mach das, Spaß ist wichtig, sonst fehlt dir schnell die Motivation.

4. Da musst du es nicht gleich übertreiben,
die Ernährung ist wichtiger. Wie gesagt ein Trainer/Ernährungsberater kann dir da besser helfen als vermutlich jeder hier.

5. Natürlich, 5km in hohem Tempo wirst du vermutlich nicht schaffen am Anfang.
Wichtig ist die 5km zu packen, so konstant wie möglich.
Besser als eine Distanz wie 5km ist eine Zeit wie 30min, 45min usw. Dadurch wird deine Tagesform berücksichtigt und du bist freier was das Tempo angeht.

6. Klar, google einfach. Übungen gibt es haufenweise, ohne Geräte und ohne Ausreden jederzeit.

Antwort
von Geisterstunde, 16

Auf das Frühstück sollte man auf keinen Fall verzichten, es ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.

An Sport kannst Du alles machen, was Dir Spaß machen. Wichtig dabei ist nur, das Du dabei ins schwitzen kommst.

Antwort
von 2themoon, 12

Hallo!

Also erst mal solltest du dich von der Idee, dein Frühstück auszulassen, mal sofort verabschieden. Lieber solltest du abends nicht so viel essen und vor allem nicht so spät. Vielleicht liegt es auch daran, dass du morgens keinen Hunger hast, weil du abends so spät noch isst? Dein Körper braucht für den Start in den Tag auf jeden Fall was im Magen und Energie. Ich kann dir da jetzt keine medizinischen Berichte liefern, aber es ist definitiv so.

An sich finde ich es unnötig, sich im Fitnessstudio anzumelden, denn jeder hat auch die Möglichkeit, draußen Sport zu machen oder auch im eigenen Zimmer. Da brauch man nicht 10-20 Euro im Monat ausgeben, vor allem ärgerst du dich, wenn du dann doch viel seltener hingehst, als du es vorhattest.

Natürlich macht es einen Unterscheid, wenn du eine halbe Stunde spazieren gehst oder eine halbe Stunde joggst - bei letzterem verbrauchst du logischerweise mehr Kalorien.

An sich weißt du vielleicht, dass der Mensch etwa 2000-2500 Kalorien zu sich nehmen sollte am Tag. Wenn du abnehmen willst, solltest du deine Kalorienzufuhr also verringern, doch keineswegs solltest du nicht mehr als 500 kcal weniger essen. Weitere 500 kcal sollest du durch Bewegung abnehmen.

Was die Übungen angeht, kannst du einfach im Internet und bei YouTube schauen, da findest du sofort was und auch für Einsteiger oder Fortgeschrittene, je nachdem was du magst.

Schau am besten mal im Internet, aber verzichte auf keinen Fall auf zu viel essen!

Liebe Grüße,

2themoon

Antwort
von MarinaGH95, 17

1) iss wenigstens 1-2 Bananen. Die liegen nicht so schwer im Magen.

2) Beides, aber Studio lohnt sich schon, vorausgesetzt man zieht es durch und trainiert mit Plan. 

3) Zum Abnehmen ja, Muskelaufbau nein.

4) 3x die Woche, 1 Stunde.

5) Ja macht es. 

6) Lass das mal lieber, du sagst selbst du kennst dich nicht aus, da könntest du dich verletzen.

Antwort
von loje5, 10

Frühstück kannst du weglassen. Würde ich aber nicht empfehlen.

Klar lohnt sich ein Fitness Studio. Wichtiger ist aber die Ernährung.

Ja Ausdauerlauf und radfahren bringen am meisten.

2-3 pro woche

http://eatsmarter.de/gesund-leben/fitness/abnehmen-durch-sport

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community